auf niveau C2 in 1 1/2 jahren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es ist in erster linie eine frage der einstellung. wenn man wirklich motiviert ist und es wirklich lernen möchte ist es leichter möglich als wenn nicht, wobei von innen kommende motivation einem eher hilft, als wenn sie von außen kommt.

natürlich sind 3 leven in 1,5 jahren schon einiges... allerdings gibt es auch menschen, die sich sprachen innerhalb kürzester zeit auch sehr hohem niveau selbst beibringen (im übrigen sind es oft die, die dann sagen, dass es weinger eine frage des talents als der motivation ist). es ist also schon zu schaffen.

ideal wäre ein aufenthalt in einem englisch-sprachigen land. wenn das aber nicht möglich ist, dann such dir so viel authentischen input wie möglich!!! schau filme, besorge dir englische bücher... dann hast du auch spaß dran und es bringt mehr, als stures auswendiglernen (gerade für höhere nivaus) themenmäßig solltest du am besten quer durch wählen... und versuch auch, so viel wie möglich zu sprechen! vllt wäre ja ein sprachtandem oder ein englisch-stammtisch etwas für dich?

gutes vorankommen!!!

Ja, das geht je nach Talent. EIn Aufenthalt im englischsprachigen Ausland ist da sehr förderlich.

C2 entspricht dem Muttersprachler Niveau.

Ich habe Deutsch in der Schule gelernt und 2 Jahre an der Uni studiert. Ich hatte das Niveau B2. Nach Selbsteinschätzung würde ich sagen, dass ich heute nach 10 Jahren in Deutschland immer noch zwischen C1 und C2 schwebe.

Ich denke, dass ist nicht unmöglich, wenn Du den Kontakt zur deutschen Sprache in diesen 18 Monaten komplett streichst und in Total Immersion lebst.

Wer setzt voraus, dass du in 1,5 Jahren das Niveau C2 hast?

ich gehe momentan ans gymnasium und dort haben wir die möglichkeit das first certificate in english und das certificate of proficiency in english zu machen. ich würde gerne letzteres bestehen, da beim first die herausforderung zu klein wäre und es (das certificate of proficiency) mir im berufsleben vielleicht mal einen entscheidenden vorteil bringen wird. ich frag' mich aber, ob ich das schaffen kann

1
@SilasH16

Du solltest es Dir als Ziel setzen. Und ich finde es gut, dass Du genau weisst, was Du willst. Wenn Du in den Urlaub willst, fährst Du zu einem (Urlaubs)ziel. Um dahin zu kommen, fährst du über Etapen. Hier ist es das gleiche. Sehe zu, dass du ein richtiges, perfektes C1 ablegst und dann setzst du deine Reise Richtung C2 fort.

Ich habe einige Muttersprachler erlebt, die nach meiner Einschätzung selber die C2 Prüfung nicht bestehen würden. Ich kann Dir nur empfehlen in einem englischsprachigen Land zu leben. Das ist die Lösung um eine Sprache schnell, effizient und perfekt zu beherrschen.

1

@seocasa: Mit dem Hintergrundwissen Deiner Antwort und nach kurzem Überblick über Deine bisherigen Beiträge kann ich nur meinen Hut ziehen. Alle Achtung vor Deinem Umgang mit der deutschen Sprache. Da sollten sich sich Etliche, die hier geboren und damit aufgewachsen sind, mal ein Beispiel dran nehmen.

0

Was möchtest Du wissen?