Auf Klassenfahrt Mist gebaut

9 Antworten

Sag halt einfach, dass nichts "schlimmes" passiert ist. Ich würde nur erzählen, was er auch "nachweisen" kann- also nur den groben Ablauf und was er halt gehört hat. :) Zum Rest würde ich mich nicht äußern. Wenn er darauf besteht, kannst du ja (mit deinen Eltern) zum Direktor und mit ihm darüber sprechen, dass es um ein privates Thema geht, worüber du mit dem Lehrer nicht sprechen willst. Außerdem: Mehr als Verweis oder Nacharbeit kann er ja eh nicht machen? :) In dem Fall könnte ja der Klassen/Stufensprecher mal mit dem Lehrer reden!

Aber das wäre lächerlich. Das ist ja normal für eine Klassenfahrt. Die meisten Lehrer und auch Direktoren werden da bestimmt ein Auge zudrücken... Dein Direktor bestimmt auch :)

0

Das ist doch auf einer Klassenfahrt völlig normal. Solange ihr nicht besoffen wart oder er euch beim Sex erwischt hat, ist das nicht so ein Drama.

ich weiss aber der macht da voll das drama draus

0

Wir (Mädchen) wurden im Skikurs um 4 Uhr früh auf dem Zimmer von den Jungs entdeckt. Wir wurden auf unsere Zimmer geschickt und sollten am nächsten morgen zu den Lehrern kommen. Die ganze Nacht hatte wir Panik, dass wir einen Verweis bekommen aber die haben nur gesagt, dass wir heimfahren müssen, aber da es der letzte Tag war sind wir sowieso alle nach dem frühstück heimgefahren. Es ist also gar nichts passiert, obwohl der Lehrer da nachts auch richtig sauer war...

Was möchtest Du wissen?