Auf kariertes Papier drucken?

4 Antworten

Die meisten Drucker ziehen das Papier sowieso immer etwas ungenau ein. Selbst wenn du es korrekt einstellst, wird es vermutlich jedesmal etwas verrutscht sein. Außerdem ist das Papier eventuell nicht für den Drucker geeignet.

Mit Geduld und Spucke. Mit ein bisschen tricksen bekommst du das hin. (Oder gleich selber mit der Hand schreiben.)

Du kannst alles sehr einfach und ganz genau einstellen:

  1. Erstelle eine Tabelle: 1 Spalte, 50 Zeilen
  2. Den Rand oben stellst du auf ein Vielfaches von 0,5 ein (z.B. 2,5 cm)
  3. Formatiere die Tabelle (alles Zeilen markieren, rechte Maus, "Tabelleneigenschaften"):
  • Tabelle - Rahmen/Schattierung: "ohne"
  • Zeile - Höhe definieren: "0,5 cm" - "genau"
  • Zelle - Vertikale Zentrierung: "Zentriert"

Du springst nun am Zeilenende in die nächste Zeile mit der TAB-Taste.
(Die normale TAB-Funktionen funktioniert jetzt mit Strg+TAB)

Du kannst in den Zeilen nun auch verschiedene Schriftgrößen wählen, ohne dass sich was verschiebt. Wenn die Schrift zu groß wird, wird sie abgeschnitten. Alles bis etwa Schriftgröße 12 sollte in die Kästchen passen, je nach Schriftart.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ok, vielen Dank, da wäre ich nicht drauf gekommen, danke ;)

0

Aber wo steht das mit der vertikalen Zentrierung?

0
@robinpro

Auch unter den Tabelleneigenschaften (Zelle markieren)
dann unter dem Reiter "Zelle". Sorry war länger nicht online. Hast es wahrscheinlich schon selbst gefunden

0

Du musst den Zeilenabstand entsprechend einstellen. Ausprobieren!

Weißt du oder jemand anderes zufällig welche Größe man für ein 5mm-Blatt braucht?

0
@robinpro

Weiß ich leider nicht, aber probiere doch einfach verschiedene Abstände aus, ggf. auch benutzerdefiniert.

0

Was möchtest Du wissen?