Auf einem Whiskeymischgetränk wird der Alkoholgehalt mit 6% angegeben. Wie ergeben sich die 6% alkoholgehalt, wenn Whiskey für gewöhnlich 40% aufweist?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sorry aber besonders weit denken tust du nicht oder? Der name sagt doch schon was es mit dem ganzen auf sich hat: MISCH getränk. Also ein gemisch. Das heisst du hast einen gewissen anteil whiskey, aber der großteil ist etwas nicht alkoholisches. Ich gehe mal von cola aus, weil whiskey cola ja sehr beliebt ist... Wie genau das verhältnis ist kann ich dir aber nicht sagen, in mathe war ich nie besonders gut, aber das kannst du dir auch selber ausrechnen wenn du das unbedingt wissen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem du einfach 1 Teil Whisky mit plus minus 40% nimmst und keine Ahnung 5 Teile Orangensaft mit 0%, dann kommt halt irgendwann sowas raus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja in einem Mix Getränk ist ja nicht nur Alkohol. Also ist er verdünnt. Dadurch sinkt eben der Alkohol Gehalt in der Gesamtmenge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wurde solange Flüssigkeit reingeschüttet bis der Alkohol (reiner Alkohol)nur noch 6% des Inhalts ausgemacht hat.

Beispiel. Angenommen die Flasche Whiskey hat 1Liter davon sind 40% Alkohol = 0.4L reiner Alkohol. Ziel ist jetzt diesen Liter soweit zu verdünnen bis nur noch 6% reiner Alkohol drin ist.

6% = 0.4l

(100%*0.4)/6% = 6.6666l

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mischgetränk.

das ist nicht nur schnaps mit drin, da ist jede menge alkoholfreies mit etwas schnaps drin. so kommt man am ende dann auf 6%.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn du 20 ml Whiskey mit weiteren 400 ml von was anderem mischt hast du ein Alkoholgehalt von den 6% auf die Menge von z.B 420 ml aber es sind immer noch der eine Shot (20ml) mit 40% im ganzen Getränk drinnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Whiskeymischgetränk"

sagt doch der name, es wird gemischt mit nicht-alkoholischen flüssigkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?