Audi A5 Änfängerauto?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

136 Ps finde ich für einen Anfänger ......abgesehen von den Kosten......schon etwas viel .

Das ist aber meine persönliche Meinung.......ich würde, um erst einmal Fahrpraxis zu erlangen, ein Auto mit weniger PS bevorzugen.....

Natürlich kannst du, das ist deine höchstpersönliche Entscheidung. Wenn du dir das Auto und den (langfristigen) Unterhalt leisten kannst, spricht da nichts gegen. Und das Totschlagargument, dass man ein "solches" Auto nicht unter Kontrolle hat, ist insofern Schwachsinn, als dass man sich auch mit einem 50 PS Auto totfahren kann... Also, viel Spaß damit.

Hast du reiche Eltern? Dann ja :D. Ansonsten eher nein. Allein was man für nen neuen A5 an Versicherung zahlen muss (in deinem Alter). Und verdienst du oder studierst du? Oder gehst du noch zur Schule?

Ich würde als Erstwagen immer einen mit weniger PS nehmen.. Meiner hat nur was zwischen 70 und 80 und das langt vollkommen

Finde den A5 mit 136ps etwas untermotorisiert. Aber ist Geschmacksache. Als Anfänger reicht es allemal, die meisten Fahrschulautos haben mehr Leistung. Ist eigentlich eine Standardmotorisierung heutzutage, die meisten Autos in der Mittelklasse haben ja über 100PS durch das Gewicht ist es nicht mehr so wie früher wo ein Golf 1 mit 100ps eine Fahrmaschine war, heute hat ja ein Polo teilweise schon mehr und fährt sich trotzdem nur wie ein Golf 1 mit 55Ps (gefühlt)

Kann man, wenn man es sich leisten kann.

Was möchtest Du wissen?