ASUS M5A78L-M/USB3 kein piep kein bild

komplettansicht wie es jetzt ist - (Computer, PC, Mainboard) pins - (Computer, PC, Mainboard) ram und sow - (Computer, PC, Mainboard)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mal Wipp-Schalter hinten am Netzteil benutzt ?^^

alles richtig angeschlossen ?^^

Ich hoffe mal nicht dass der PC nicht so ganz richtig zusammengebaut wurde ^^ -> hihihi hier wirklich "Die Besten der besten der Besten Sir !!!" am werk gewesen

Achtung: Bild 3 -> CPU-Strom nicht angeschlossen (blauer 4-Poliger Anschluss Ecke oben links vom roten CPU-Lüfter ) -> kann die ursache dafür sein ^^ - nicht gerade vertrauenserweckender PC-zusammenbasteler

danke für die hilfe :)

naja eig kenn ich mich mit hardware auch aus aber gerade das vergisst man gerne :D

vielen dank =)

0

Hallo,

Hast Du den Rechner in einem Systemhaus vormontiert gekauft, oder hast Du ihn selbst zusammengebaut ? Sind ganz sicher alle Stecker korrekt und vollständig angeschlossen und kann das Netzteil keinen separaten Netzschalter an der Rückseite haben ? ( GGF. Bild 1 noch mals besser aufnehmen, dass man die einzelnen Stecker und die Steckplätze auf dem Board besser erkennt.

mfg

Parhalia

danke für die schnelle antwort erstmal =)

ähm ja alles genau angeschlossen, keine weitenen stecker vorhanden die ans board gehören könnten...

habe aber gelsen das ich theoretisch nen bios update machen muss da wohl der cpu vorher nicht kompatibel is....

aber kommt es selbst dann vor das kein piepn kommt ?

0
@Ixzodiacxl

Die Sache mit dem BIO-Update kann durchaus real sein, weil AMDs 700-er Chipsets ursürünglich schon mit der Vorgängergeneration AM3 ( Phenom / Athlon I + II für den Sockel AM3 ) eingeführt wurden.

Problem an der Sache ist dabei, dass Du dann eine solche CPU bräuchtest, um den Rechner überhaupt starten zu können und das Update einzuleiten.

Piepsen ( BIOS Post-Codes ) kann das system überhaupt nur geben, wenn der Prozessor an sich auf dem Board funktioniert, bzw. richtig angesteuert wird.

Aber ASUS sagt allgemein eine Funktionalität mit FX-Prozessoren zu. Leider habe ich keinen PDF-Reader und so müßtest Du selber nachsehen, ob der FX 4100 in der CPU-Kompatiblitätsliste überhaupt aufgeführt ist.

http://www.asus.de/Motherboards/AMD_AM3/M5A78LMUSB3/#specifications

In der Generation "Athlon / Phenom" gab es bereits FX-Prozessoren. Dies hießen dann aber FX 57, 60, 62...das hat architektonisch nichts mit Deinem FX 4100 zu tun.

1

Wie oft piept der?

garnicht... hatte auch noch keinen speaker drin..

aber frage hat sich erledigt danke =)

0

Was möchtest Du wissen?