Artikel bei Ebay ersteigert, Verkäufer hat Artikel wiedereingestellt.

3 Antworten

Schreib ihn an das du gesehen hast das er den Artikel wieder eingestellt hat. di siehst was er antwortet. Es ist immer wichtig vorher (!) die Bewertungen sich durch zu lesen. Ich hoffe das alles gut geht.

Bist Du Dir denn sicher, das es der selbe Artikel ist. Vielleicht hat er das Teil ja mehrmals! Ansonsten kannst Du ihn ja mal per Mail darauf ansprechen, siehst ja dann was er antwortet!

Stimmt. Ich habe auch gerade erst einen Artikel gekauft, den der Verkäufer ein zweites Mal eingestellt hat. Da ich aber meinen Artikel bekommen habe, hat er ihn offensichtlich doppelt.

0

das kann gar nicht, der verkäufer muss immer paypal mit anbieten, sonst kann das angebot gar nicht erstellt werden. sollte er es irgendwie geschafft haben, ins angebot zu schreiben, das er kein paypal akzeptiert würden bei mir die alarmglocken schon läuten

Wenn man kein PayPal hat, muß man das als Verkäufer auch nicht anbieten! (bzw. geht auch gar nicht!)

0
@snoopyfaan

klar, das kann man nicht mehr umgehen, villt. war das so, ich benutze ebay privat und geschäftlich und man muss in jedem fall paypal anbieten, da kommt man nicht mehr drum rum. paypal ist eine tochterfirma von ebay, ebay verdient mit dran, deshalb wollen sie auch, das es genutzt wird. es ist bei denen einfach vorschrift, ohne paypal werden die angebote nicht erstellt.

0
@meepmeep1624

Ich ersteigere aber auch öfters Sachen bei eBay. Geschäftlich wird natürlich PayPal angeboten, aber bei vielen privaten Anbietern muß ich noch nach wie vor normale Überweisungen auf das Konto vornehmen!

0
@snoopyfaan

muss nicht, es ist immer die möglichkeit per paypal zu zahlen, auch wenn man das manchmal nur schlecht erkennt.

0

Es gibt genug Artikel, vor allem von Privat, bei denen kein Paypal möglich ist. Es ist also nicht Pflicht

1

Was möchtest Du wissen?