Arbeitsmarktsituation der Polizei?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Arbeitsmarktsituation?

Bei der Polizei gibt es keinen Arbeitsmarkt.

Regional? Die Bundesländer stellen unterschiedlich viele ein. Kommt auf den Bedarf an. Die Anzahl wird vom jeweiligen Ministerium jedes Jahr neu angesetzt. Dabei werden mehrere Aspekte berücksichtigt.

National? Für die Bundespolizei gilt das gleiche. Jedes Jahre werden Neue eingestellt. Die genauen Zahlen hängen auch wieder vom Bedarf, vom Altenstand usw. ab.

International? Wasdasdenn? Kenne keine internationale Polizei.

Grundsätzlich: Wer ausgebildet wird, hat - wenn er es nicht total verkackt - einen Job auf Lebenszeit. Da stellt sich die Frage nach einem Markt nicht. Außerhalb der Polizei gibt es für Polizisten allerdinges keinen Markt. Allenfalls Personen- und Objektschutz. Aber wer will das schon "an Stelle von" machen?

Gruß S.


gerade jetzt und in den nächsten Jahren werden sie sehr gebraucht. Durch die ganzen Krisen müssen sie mehr als sonst präsent sein. Außerdem haben sie nochmal 2.000 Ausbildungsstellen für nächstes Jahr ausgeschrieben , obwohl die eigentlichen Bewerbungsfristen schon rum sind. Also wenn das kein Hinweis darauf ist, dass dringend Polizisten benötigt werden!

Das ist eine Ehe auf Lebenszeit! Wer ausgebildet wird, wird auch in die beamtenlaufbahn übernommen und bekommt dann eine Pension, ganz egal wie es auf einem Arbeitsmarkt aussieht.

Was möchtest Du wissen?