Arbeitgeber meldet sich nicht mehr, kann ich jetzt von einer Absage ausgehen?

2 Antworten

Leute werden überall gesucht! Wenn ein Betrieb "die Fühler ausgestreckt" hat, braucht er dringend neues Personal - und das möglichst ab vorgestern! Wenn Du also um Bedenkzeit bittest (was durchaus auch "Dein Gutes Recht" ist), mußt Du aber auch inkauf nehmen, dass der Betrieb einer sich zwischenzeitlich ergebenden anderen Möglichkeit zusagen könnte. Es ist also - bei dem derzeit vorherrschenden Personalmangel allerorts - immer eine Gratwanderung, zwischen "...ich überlege es mir noch einmal..." und einer zeitnahen festen Zusage.


THEnewPROF 
Beitragsersteller
 05.03.2024, 20:55

Wie gesagt, wenn man mehrere Zusagen hat, können dir nicht erwarten, dass man sich spontan am Telefon entscheidet. Freitag hatte ich um Bedenkzeit gebeten. Samstag eine Email geschrieben.

0
dsteinigfn  05.03.2024, 21:02
@THEnewPROF

Ich habe nur rein hypothetisch ein Beispiel beschrieben. Ich behaupte nicht, dass der Betrieb in Deinem Falle genau so - wie von mir beschrieben - gehandelt hat. Vielleicht lagen auch mehrere Bewerbungen vor und der AG hat sich für einen Anderen entschieden, weil dieser für geeigneter erachtet wurde. Du kannst ja jederzeit - um Dein Interesse zu untermauern - erneut Kontakt aufnehmen und nachfragen, was aus Deiner Zusage geworden ist.

0
fuchs4711  12.04.2024, 03:01

Ich habe gedacht es gibt Fachkräftemangel, offenbar nicht.

0

Am besten fragst du nach was vom Arbeitgeber noch benoetigt wird, damit du zum vereinbarten Termin anfangen kannst.

Es kann jedoch sein, dass nach einer halben Woche "nichts tun" davon ausgegangen wird, dass du kein Interesse an der Arbiutsstelle hast und der Arbeitsplatz an jemand andeeen vergeben ist