Anzüge mit Ellenbogen Patch

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist nicht nur heutzutage so, das war schon vor 30 jahren mode, allerdings nur bei sport-jacketts. Das Findest du nicht bei Anzügen, die für das Berufsleben gemacht wurden.

Referenz: http://www.seidenbach.com

Es fing viel früher an mit den "Ärmelschonern", als schon gegen Ende des Mittelalters bei den Kaufleuten die Schreiber und Buchhalter aufkamen.

Leute die viel am Schreibtisch/Stehpult arbeiteten (damals setzte man sich nicht an den Schreibtisch sondern stand davor) stützte man sich mit den Unterarmen / Ellenbogen auf der angeschrägten Tischoberfläche ab.

Nach einiger Zeit waren also die Ärmel bzw. Ellenbogen durchgescheuert. (Nebenbei schützten sie die Hemden vor ausgelaufener Tinte!)
Wollte man also nicht ständig neue Hemden oder Jacken kaufen musste ein Schutz her...der Ärmelschoner oder Ellenbogenpatch.

Später wurde er dann zu einem Statussymbol, nach dem Motto, sieh ich arbeite in einem Büro und mach mich nicht als Handwerker oder Fabrikarbeiter schmutzig. Lange Zeit waren die Sakkos mit Ärmelschonern dann auch auf Golfplätzen und anderen "reichen" Sportarten Mode.

 - (Kleidung, Stil, Anzug)

Früher nannte man das Ellenbogenschoner.Heute ist es ein modischer Gag.

Warum war Kleidung früher eleganter?

Kleidung war früher definitiv eleganter, und weniger "casual". Ausser vielleicht bei den ärmsten. Aber sonst war man früher definitiv eleganter gekleidet, damit meine ich natürlich nicht, dass Mittelalter. Denn da waren nur die Adligen elegant gekleidet. Aber gerade in der späten Neuzeit. Für viele Anlässe war bei den Frauen Kleid und Rock Pflicht, und bei den Männern Anzüge, oder ähnliches. Sportliche Kleidung trug man wirklich nur bei Sport. Arbeitskleidung nur bei körperlich harter Arbeit. Alltägliche Kleidung wenn überhaupt nur Zuhause. Heutzutage trögt man eigentlich fast immer "sportliche" oder auch "casual" Kleidung. Meine Frage ist, wie kam es dazu? Jeans waren am Anfang auch nur für die Arbeit gedacht. Baseball Caps trug man nur beim Baseball. Sonst trug man elegantere Hüte. Selbst Superreiche kleiden sich heutzutage pft sehr locker. Warum also lockerten sich die Kleidungssitten? Und ist das eher gut oder schlecht, dass Kleidung heutzutage, relativ unwichtig geworden ist?

...zur Frage

schwarze hose mit braunem gürtel und braunen schuhe?! #2

hey leute,

ich weiß, dass schwarze hosen/anzüge und braune schuhe eigentlich ein no-go sind! allerdings habe ich mir heute eine schwarze stoffhose gekauft, bei der schon ein brauner gürtel dabei war. der gürtel passt farblich zu meinen braunen lederschuhen. bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob das so jetzt wirklich nach was aussieht...

klar ist, dass wenn ich doch schwarze schuhe dazu anziehe der gürtel auch unbedingt schwarz sein muss!

was meint ihr dazu?

lg

...zur Frage

Günstige, aber gut aussehende Hersteller für Herrenanzüge?

Ich benötige demnächst wohl ein paar neue Anzüge - für Marken wie "Boss" und Co. hab ich aber momentan nicht so das nötige Kleingeld parat;) Welche Marken könnt Ihr empfehlen, die einigermaßen erschwingliche, qualitativ gute und gut aussehende Anzüge herstellen?

...zur Frage

schwarze hose mit braunem gürtel und braunen schuhe?!

hey leute,

ich weiß, dass schwarze hosen/anzüge und braune schuhe eigentlich ein no-go sind! allerdings habe ich mir heute eine schwarze stoffhose gekauft, bei der schon ein brauner gürtel dabei war. der gürtel passt farblich zu meinen braunen lederschuhen. bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob das so jetzt wirklich nach was aussieht...

klar ist, dass wenn ich doch schwarze schuhe dazu anziehe der gürtel auch unbedingt schwarz sein muss!

was meint ihr dazu?

lg

...zur Frage

Warum heißen alle Ironman anzüge Mark?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?