Anruf von Betrieb(bei dem ich mich beworben habe) verpasst, wie oft/wann zurückrufen?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Am Wochenende anrufen ist in Ordnung 100%
Am Wochenende anrufen ist ein no-go, bitte unterlassen und lieber Mo-Fr anrufen 0%

5 Antworten

Probier es einfach bis 19 Uhr (heute) und wenn der Betrieb morgen offen hat, dann ist es auch völlig in Ordnung,  dass du da morgen anrust und nachfragst, falls du heute keinen dort erreichst.

Wenn du dich damit wohler fühlst, dann entschuldige dich morgen, wenn du heute keinen mehr erreichst,  bei ihnen und stelle dann deine Frage. 

Nachhaken, egal wie. So schnell wie möglich.
Dass die Endnummern "vertauscht" sind, will nichts sagen. Viele Betriebe haben mehrere Anschlüsse, mehrere Endnummern.

Dass Sie nicht sofort abgehoben haben, darf nicht schlecht beurteilt werden, Sie konnten  ja auf'm Örtchen, unter der Dusche, im Restaurant, im Bus oder in einem Tunnel oder sonstwo gewesen sein ?

Beide Nummern anrufen. "Hallo, hier xyz, vorhin habe ich einen Anruf von dieser Nummer erhalte, konnte jedoch nicht schnell genug abheben. Wissen Sie, wer mich da angerufen hat, würden Sie mich bitte verbinden ?".

Was mich wundert ist, dass der Anrufer Ihnen keine Nachricht hinterlassen hat. Also schnell machen !

Egal ob jemand hier "no-go" sagt. Schnell machen, sonst ist der Job wahrscheinlich schon weg.

In Restaurationsbetrieben ist immer jemand da. Ausser an Ruhetagen.

Danke für die Antwort.. Aber jetzt werde ich wohl nicht mehr dort anrufen können. Ich habe in der Schule auch gelernt, dass man nicht allzu oft anrufen soll weil das von den Betrieben sonst als "Spam" angesehen wird. Ich werde morgen nochmal anrufen.

0
@tina0303

Verzeihung.

Willst Du die Arbeit, oder willst Du sie nicht ?!

Was Dein Lehrer dazu sagt, ist dem Arbeitgeber völlig egal. Es ist ja nicht der Leherer, der die Arbeit bekommen will. Er hat ja schon seine Arbeit, ist auf Nummer Sicher, kriegt seinen Lohn. Alsi kann er alles und nichts erzählen, ihn persönlich geht das einen feuchten Dreck an und ist nicht für ein Ergebnis verantwortlich. Uns wäscht sich die Hände in Weissheit.

Verzeihung, lieber Herr Lehrer, aber Sie sind eben nicht an der Stelle der/des Arbeitssuchenden. Also lieber stille bleiben, Fre.... halten. Weil Sie ja nicht imstande sind, es besser zu machen, und noch weniger, Rat zu geben. Ausser, wenn Sie Herr Lehrer, private Beziehungen zu dem Arbeitgeber hätten und die Stelle besorgen könnten. Was jedoch noch viel schlimmer wäre ! Lieber Herr Lehrer, halten Sie sich da bitte heraus !.
Lassen Sie Tina selber machen.

Ja, das sage ich.
Verzeihung bitte, dass ich da wütend werde.
Ich suchte öfters in meinem Leben Arbeit. Manchmal egal was. Auch Lieferfahrer, Hilfsarbeiter, Kinoprojektor, Currywurstverkäufer, Zeitungsausträger, Montör, und so.
War mal Betriebschef mit acht Angestellten. War mal alleine selbsständig. War mal Mit-Betriebsleiter einer der großen Baufirmen der Welt gewesen, technischer Leiter, mit Prokura. Je nach Auftragslage und Baustellen im Mittel etwa achttausent Arbeiter um die Weltkugel rum. Dann wieder kleiner, etwa siebenhundert Angestellte. Dann wieder ausgestiegen, alleine. Musiker, Zeichner, Künschtler, Wanderer, Übersetzer und so Sachen.

Bitte lassen Sie Tina machen ! Bitte. Sie wird ihren Weg schon selber finden.

Da "soziale" Bedingungen wie Anrufszeiten vorzuschreiben, wäre Irssinn. Wenn sie morgen dahingehen will, sich persönlich vorstellen will (was sie kann !), sie bitte nicht davon abreden.
Halt' durch, Tina ! Mach !

0
Am Wochenende anrufen ist in Ordnung

Natürlich kannst du auch am Wochenende anrufen, bis zum Montag sind es noch ein paar Tage, das macht auch keinen guten Eindruck wenn du dir Zeit lässt. Wenn ich dich wäre, würde ich Morgen einfach nett nachfragen :)

Jetzt ist es mittlerweile 18 Uhr hat es geklappt? :))))))))))))

Eine saubere Leistung, heute um 10 Uhr wurdest du angerufen und die nächsten 7  Stunden versuchst du damit herauszufinden, wer es sein könnte anstatt einfach direkt zurückzurufen. Sicher das du überhaupt die Stelle willst?

Die letzten 2 Ziffern könnte die Durchwahl zum (Personal)Sachbearbeiter sein und die Wahrscheinlichkeit ist groß, das der längs zuhause ist und daher keine rangeht, auch nicht das Wochenende.

Oh mein Gott. Unfassbar. Man stellt eine Frage und es gibt einfach IMMER eine vollkommen nutzlose Antwort. Es hat seine Gründe. Hier für dich damit du nicht denkst ich würde mich nicht für die Stelle interessieren: Von gestern auf heute hat eine Freundin bei mir übernachtet. Da wir was getrunken haben, haben wir bis 11 Uhr geschlafen. Mein Handy ist immer lautlos. Ich hab um 11 Uhr direkt in meinem Handy gegoogelt was das für eine Nummer ist, aber nichts rausbekommen. Bin dann aufgestanden, hatte die Nummer eigentlich schon vergessen gehabt, trotzdem nochmal paar Stunden später nach der Nummer gesucht. Mein Fehler war, dass ich zwischen Vorwahl und dem Rest der Nummer kein Leerzeichen gelassen hatte. Bist du unzufrieden mit deinem Leben oder wieso musst du irgendwelchen Leuten irgendwelche Dinge vorwerfen? Du siehst ja es hatte seine Gründe. Außerdem hab ich mindestens 1 Stunde lang weiter recherchiert, da (wie in der Frage erwähnt) der gefundene Betrieb, nichts mit dem Betrieb zu tun hat, bei dem ich mich beworben habe. Ich hoffe du wirst gesperrt.

0

Dann ruf die Nr an und frag ob du angerufen wurdest, dann bist du schlauer!

Anrufen ist meist besser als untätig da zu sitzen und nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?