angst im dunkeln und einbildungen.

7 Antworten

Dei 1. Antwort die den Menschen einfällt, ist geh zum Psychologen. Dabei geht das auch nicht immer gut. Ich hatte das gleiche Problem wie du, als ich Kind war. Bei mir hatte mein Großvater geholfen, die Angst zu überwinden. Versuche dich, 1 Menschen der dir sehr nahr steht anzuvertrauen. Vieleicht kann er dir helfen.

Ich kenn das nur zu gut... Aber mit dem ritual schickschnack aus dem internet hätte ich nur noch mehr angst, dass ich all diese Hirngespinnste verärgere... Darum hab ich auch vor zum arzt zu gehen... Nur machs nicht schlimmer durch horrorfilme oder horror-games... Seit ich Outlast in einer nacht am stück durchgezockt hab leide ich nachts so tierisch an verfolgungswahn, dass ich mich jetzt einfach zwingen werde zum arzt zu gehen...

hi ob dus glaubst oder nicht mir geht es so ehnlich ich habe die meiste angst im dunkel! denk mal darüber nach was bei dir in der vergangenheit falsch gelaufen ist meist liegt das an schlimmen errinerungen die man verdrengen will dein unterbewusst sein arbeitet ständig mit diesem problem weiter auch wenn du so garnicht darüber nach denkst meist ist es dann so das dein unterbewusst sein dich so darauf aufmerksam machen will das da noch was in dir ist was du nicht verarbeitet hast ! auch wenn du dich dafür schämmen tust du musst dir jemanden suchen mit dem du über dieses problem reden kannst du musst verarbeiten! klar dauert das seine zeit bis das ganze vorbei ist aber ich verspreche dir es wird aufhören!

Wenn ich mich zum Waschbecken beuge, habe ich auch Angst, noch mal in den Badezimmerspiegel zu sehen und ich schaue immer hinter jede Tür! Ich werde zum Therapeuten gehen.

0

Extreme Angst vor Geistern/Übernatürliches?

Hallo^^, es ist mir zwar ein bisschen peinlich, aber ich komme damit nicht zurecht. Ich habe einfach extreme Angst vor Geistern etc. Ich kann ohne Licht nicht einschlafen, weil ich die ganze Zeit Angst habe dass etwas in meinem Zimmer steht und mich anstarrt. Von meinem Zimmer kann ich auch in unser Gästezimmer schauen und muss meistens auch das Licht dort an machen, weil ich Angst habe dass da ein Geist steht. Ich muss auch immer den TV an haben wenn ich schlafen gehe, weil ich irgendwie dann voll Panik bekomme wenn es so ruhig ist. Wenn ich allein bin kann ich auch nicht in den Spiegel schauen, weil ich Angst habe dass ich ein Geist im Spiegelbild sehe. Ich kann auch nicht duschen wenn ich allein im Haus bin, weil ich dann einfach Angst habe dass da plötzlich ein Geist steht und ich dann völlig Machtlos bin. Immer wenn ich Nachts nach unten in die Küche gehe, renn ich ganz schnell die Treppen hoch, weil ich das Gefühl habe dass mich etwas verfolgt. Ich muss immer mit einem Sprung von meinem Bett springen, weil ich Angst habe, dass etwas nach mir greift ( Hatte als ich klein war mal 2 Einbildungen dass eine Hand unter meinen Bett nach mir greift). Nachts kann ich auch nicht alleine sein. Meine Mutter regt sich die ganze Zeit deswegen voll auf dass sie nie weg kann. Im einen Moment sagt sie dass es ihr auch so ging als sie klein war und im anderen Moment schreit sie mich an dass ich mich nicht so anstellen soll. Ich hatte schon ziemlich immer Angst vor Geistern. Früher war es auch glaub ich noch schlimmer....hatte Angst allein auf das WC zu gehen (bin ich am Ende dann doch weil niemand von meiner Angst wusste), hatte angst allein auf Feldwege zu sein, hatte Angst dass in meinem Schrank ein Geist ist. Ich konnte auch nie mit dem Rücken zum Zimmer schlafen, weil ich dann das Zimmer nicht im Blick hatte......ich hab mir auch immer eine Schutzmauer aus Kissen um mein Bett gebaut, weil ich Angst hatte dass eine Hand nach mir greift, ich konnte nicht mal Mittags alleine sein und wenn ich dann dich alleine war, hab ich davor immer ein Brief geschrieben an meine Familie und Freunde falls ich doch sterbe. Manchmam konnte ich Stunden lang nicht schlafen wegen meiner Angst was zum Teil auch noch heute so ist. Ich mein ich werde diese Woche 15 dann müsste ich des wohl auf die Reihe bekommen. Zu meinen Fragen: Was kann ich selber dagegen tun? Gibt es gewisse Therapieformen (Hypnose etc.) Würde diese Therapieformen die Krankenkasse übernehmen? Kann es sein dass diese Angst mit der Zeit verschwindet?Was für Ursachen können noch hinzer dieser Angst stecken?

LG qwertzuiopasyx

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?