Angeln in Österreich ohne Schein?

3 Antworten

Tippfisch hat geschrieben: Aber es gibt-trotz der Angelscheinpflicht seit ein paar Jahren- auch in Österreich noch Gewässer wo man auch ohne Angelschein die Erlaubniskarte bekommt. Allerdings musst dazu in ein Touriastenbüro zum Beispiel gehen udn eine Ausnahmegenemigung für den Fischfang bzw einen "Touristenschein" kaufen


Naja, es ist so nicht ganz richtig. Ja, es gibt Gewässer die normalerweise nur mit amtlichen Angelschein zu befischen sind. Damit aber auch Gäste aus anderen Bundesländern/Ländern in den Genuss diverser Reviere kommen gibt es Fischergastkarten, diese sind aber nur einen bestimmten Zeitraum gültig und kosten etwas.

Es gibt aber auch Gewässer in Österreich, an denen brauchst du keinen amtlichen Angelschein. Also auch keine Fischergastkarte.

Eine schöne Übersicht an Gewässern hast du hier: http://www.angelplatz.at/phpBB3/austria/austria.php

Denn es gibt bei der Aufteilung auch Lizenzfreie Gewässer, das sind jene an denen keine amtliche Karte nötig ist. Sondern nur die Bewilligung/Karte vom Gewässerbesitzer/Pächter.

mfg

Ich glaube ich kann dir nicht richtig helfen, aber ich selbt war mal in Kärnten an son einem Zuchtbetrieb!! Da war ein grosser Teich in dem schwammen Fische und man konnte sich eine Tageskarte oder Halbtageskarte kaufen. Dann konnte man fischen ohne Fischerschein (ich hatte jedenfalls keinen XD).

Also einen Schein braucht man überall, ist aber unterschiedlich stressig und teuer einen zu bekommen. Frankreich ist recht günstig!

Was möchtest Du wissen?