an die Bouncer da draußen - Poweriser oder 7MeilenStiefel

...komplette Frage anzeigen 7MeilenStiefel Cobra Raptor - (Sport, Fitness, Poweriser)

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

7MeilenStiefel 0%
Poweriser 0%

2 Antworten

Ich werde, egal bei welcher Marke, die 90-120 nehmen, obwohl ich nur so um die 80 kg wiege, da ich härtere Federn möchte um auch Kunststücke besser machen zu können

Mach das nicht!

Lern erst mal springen. Tauschen kann man die Feder später immer noch. Die bekommt man auch einzeln.

Für den Anfang ist es aber wichtig das die Gewichtsklasse passt. Ich kenn einige die diesen Fehler gemacht und dann bereut haben. Bin auch selbst schon auf zu hoher Gewichtsklasse gelaufen. Das macht keinen Spaß!

Was die Fußhalter der 7ms betrifft hast du recht. Die kann man aber tauschen. Würde ich empfehlen wenn du dir die holst. Habe zudem auch die Beinbefestigung gegen eine Bessere getauscht.

Habe neben 7ms sonst nur mal UpWing getestet. Von Letzteren lass lieber die Finger!

Viel Spaß beim Bouncen!

Ok, aber springen kann ich schon. (Eine Freundin hat sich welche besorgt und ich habs mit ihren gelernt) also das ist eher nicht das Problem. Welche Fußhalter hast du dann verwendet? bzw. von wo hast du die bekommen?

0

Wenn du schon springst, deine Technik Ok ist, und du die schwächeren Federn regelmäßig derzeit durchdrückst, dann ist es natürlich Ok.

Bin aufgrund deiner Fragestellung jetzt nicht davon ausgegangen.

Schau mal die Bindung "Comfort & Action" beim Shop-Zubehör von Zzet an. Und das Cobra Kniebügelsystem.

http://zzet.de/

0
@Skeletor

Danke, die Bindung habe ich echt noch nicht gekannt. So einen Cobra-Kniebügel (obwohl es eigentlich kein Bügel mehr ist) wollte ich sowieso von Anfang an, da ich mit den Standard-Kniebügel nicht ganz klar komme und ich die echt nicht mag. Deswegen auch die Frage, PR oder 7MS, da bei den Powerisern von Haus aus kein Kniebügel im herkömmlichen Sinne verwendet wird, und man bei 7MS extra dafür zahlen muss.

Aber ja, die Bindung sieht echt besser aus. Danke!

0

Gern geschehen! :D

0

Danke für den Stern!

0

hab in 2011 schon mal auf ne aehnliche Frage geantwortet:

http://www.gutefrage.net/frage/welche-marke-ist-die-beste-bei-sprungstelzen--siebenmeilenstiefeln

objektiv ist es völlig richtig: die richtige Gewichtsklasse muss es sein, daher rate ich zu Powerskip Standard e580.

zum tricksen würde ich persönlich Bügel bevorzugen, diese müssen jedoch auf die richtige Höhe eingestellt sein, was bei denen deiner Freundin wahrscheinlich nicht der Fall ist/war. Für mich fühlt sich das einfach stabiler an.

Der Oberknaller sind natürlich Freischwinger Modelle, hierbei bewegen wir uns aber preislich, wenn es überhaupt noch welche auf dem Markt gibt, in der Preisregion weit über 1000€...

Aus welcher Region kommst du denn? Vllt kannst Du in Deiner Nähe mal ein paar Modelle gegentesten und Dir eine eigene Meinung bilden!?!

Gruß

Nachtschatten

Was möchtest Du wissen?