American Football: Wann darf der Punt vom eigenen Team gefangen werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier musst Du zwischen Kickoff & Punt unterscheiden. Da gelten unterschiedliche Regeln. Nach einem Touchdown oder Field Goal ist es immer ein Kickoff.

Kickoff: Dieser Ball darf von beiden Teams aufgenommen werden, sobald er 10 Yards überbrückt hat. Da muss auch nichts angezeigt werden.

Punt: dieser Ball geht grundsätzlich an die gegnerische Mannschaft. Sobald der Gegner den Football aber berührt hat, ist auch dieser Ball für beide Mannschaft frei. Beispiel: der Returner lässt den Ball fallen (muffed Punt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a) Der punt darf vom eigenen team aufgenommen werden wenn ihn die andere mannschaft vorher berührt hat. Das ist zB wenn die gegenmannschaft den Ball beim return fallenlässt (fumble) 

B) du meinst nicht den punter sondern den Kicker. Ja der Ball muss mindestens 10 yards weit ,fliegen' und die regeln vom onsidekick sind im probowl, in der nfl oder im cfb verschieden. Im probowl darf man ihn nur im 4. qtr ausführen und muss die Mannschaft sein die hinten liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?