Amazon Strafe?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Guten Abend,

du hättest damit nichts bestellen können bei Amazon. Denn wie du richtig geschrieben hast, es sind gefakte Kreditkarten. Solche gibt es z.b. auf fake-me.biz.

Damit ein Zahlungsvorgang ausgelöst wird, bzw. die Bestellung angenommen wird, muss die 16-stellige Kreditkartennummer, die dreistellige Pin auf der Rückseite, und die Gültigkeitsdauer alle übereinstimmen. Die Chance das dies wirklich so ist, ist gleich bei 0. Ich denke, dass deine Handlung, auch wenn sie einen versuchten Betrug da stellt, ohne Konsequenzen bleibt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und meine Antwort war hilfreich für dich. 

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhoneTechTv
21.01.2016, 19:50

aber als ich das bestellt habe kam ne Bestellbestätigung an meine Email. Hab es dann aber storniert

1
Kommentar von PhoneTechTv
21.01.2016, 19:54

Bitte antworte mir

0
Kommentar von PhoneTechTv
21.01.2016, 19:57

OK danke also wird nichts passieren? Keine Polizei und so. Wenn das so ist dann bin ich erleichtert

0
Kommentar von PhoneTechTv
21.01.2016, 19:59

OK gut danke😊

1

Was du gemacht hast ist Betrug und eventuell Urkundenfälschung.
Dazu kommt, dass du noch gar nicht bei Amazon bestellen darfst. Du darfst zwar bei Amazon kaufen, jedoch müssen deine Eltern dann die Rechnungsadresse sein und du darfst nur Lieferadresse sein.

Da du die Daten eingegeben hast wird jetzt mit Sicherheit genauer drauf geachtet bevor der Account gelöscht wird. Sehr auffällig, dass direkt zu machen, nachdem du eine Bestellung storniert hast.

Ich würde mal mit deinen Eltern drüber reden, damit die nicht auf einmal eine Überraschung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja war blöd - merkst selber, oder?

Das wirst du bald raus finden. Ich vermute nicht, dass du etwas schlimmes zu befürchten hast, wenn du das alles sofort nach dem Bestellvorgang wieder gecancelt hast.

Zügel deine Neugier mal etwas - sowas kann schon auch böse ins Auge gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Glück hast, wirst Du nur lebenslang bei Amazon gesperrt. Wenn Du Pech hast, wirst Du angezeigt und Du bist strafmündig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest vielleicht versuchen, mit deinen Eltern darüber zu sprechen, wobei es schwierig werden könnte, DAS deinen Eltern zu beichten. Denn im Falle eines Falles ... also falls etwas passieren sollte, solltest du doch jemanden mit Ahnung an deiner Seite haben und so was unbedingt nie wieder versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas ist schlicht und einfach Betrug, deine Eltern werden begeistert von ihrem Nachwuchs sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war ein Betrugsversuch nach §263 ziffer 2 und da du 14 bist, also schon strafmündig wird das eventuell verfolgt und Konsequenzen nach sich ziehen.

http://dejure.org/gesetze/StGB/263.html

Du solltest es deinen Eltern beichten und dir rechtlichen Beistand suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhoneTechTv
21.01.2016, 18:53

OK danke für eure Antworten aber ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass das bestraft wird?

0
Kommentar von PhoneTechTv
21.01.2016, 19:01

Aber muss ich damit rechnen, dass demnächst die Polizei vor der Tür steht?

0
Kommentar von PhoneTechTv
21.01.2016, 19:05

Passiert das schnell?? Oder dauert das paar Monate. Aber ich habe doch alles Bestellungen storniert

0
Kommentar von PhoneTechTv
21.01.2016, 19:18

Ich habe gerade ne Nachricht von Amazon erhalten, dass sie meinen Acoount löschen, weil ich das so wollte

0

Das war ein Betrugsversuch. Wird Konsequenzen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dich mal gefragt, warum du solche Dummheiten machst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?