Amazon hat den Preis nachträglich billiger gemacht, was mache ich nun?

9 Antworten

Das einfachste wäre wohl, wenn du mal anrufst und nachfragst.
Hin und wieder sind die Händler dann direkt so freundlich und zahlen den Differenzbetrag zurück. Wenns direkt über Amazon verkauft wird, gehts sicherlich... Das gabs schon einige Male :)

Wenn sie das nicht tun möchten, kannst du ja freundlich darauf hinweisen, dass du das Teil zurück geben und zum günstigeren Preis neu bestellen wirst, wenn ihnen das lieber ist. Spätestens da werden sie dir die Differenz vermutlich bezahlen.

Wenn sie das nicht tun, kannst du das tatsächlich tun: Stornieren (falls das Teil noch nicht unterwegs ist, geht das) oder zurück schicken und echt neu bestellen.

Früher gabs auch mal ne Preis-Garantie bei Amazon, da hatte man auch das Recht auf ne Rückzahlung, wenn der Preis innerhalb der nächsten Tage sank... kp, obs immernoch so ist...

Auch wenn ich sagen muss, dass ich von solchen Tricksereien kein Fan bin... Wenn Amazon 1-2 Tage nach dem Kauf den Preis erhöht, will ja auch keiner den Aufpreis bezahlen...

Zuallererst sollte man nachsehen, ob in beiden Fällen (also vor und nach der Preisreduzierung) Amazon Verkäufer und Versender war.

Evtl. wird der günstigere Artikel ja nicht mehr über Amazon verkauft sondern über einen anderen Anbieter und es wird nur über Amazon versendet. Das sieht man nicht immer gleich, hatte mal was ähnliches mit einem Tablet gehabt.

Sollte es aber in beiden Fällen Amazon gewesen sein, ruf dort mal an oder schreibe eine nette Mail. In der Regel erlässt dir Amazon dann die Differenz. Zumindest habe ich schon oft Berichte gelesen, dass es so passiert ist.


Eigentlich ist das pippifax die paar Euro. Da lohnt sich schon diese Antwort nicht. Wenns ein paar hundert wären könnte man ne Diskussion starten. Aber zurückschicken und neu bestellen ist auch nicht gut weil dann alles in Zukunft teurer wird, denn alles Geld muss irgendwie erwirtschaftet werden.

Was möchtest Du wissen?