altersgrenze 34a schein

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem ist, dass, wenn die ARGE dich dazu verdonnert, leider nichts dagegen machen kannst, weil du sonst eine Absenkung der Leistungen bekommst. Bist du dafür überhuapt fit genug? Und wenn es um Waffen geht und das nicht deiner Weltanschauung entspricht, würde ich das der ARGE SCHRIFTLICH!!! mitteilen. Gehen die nciht drauf ein und die gehen dir an deine Leistungen, gehe zum Sozialgericht.

Aber schilder doch mal, was da genau abgelaufen ist. Ich verstehe nur die Hälfte.

Es geht darum , jedes Jahr wie es scheint bekommt man einen neuen Arbeitsvermittler . Ich bekam Herr Rohwer , dachte währe ein netter Mensch , habe mich gewaltig getäuscht . Zum Termin erschien ich rechtzeitig , als ich Aufgerufen wurde betrat ich sein Büro er , Herr Rohwer stand vor seinem Schreibtisch hatte noch keine Möbel sagte er gut ergall . Er sagte setzen oder bleiben Sie stehen wie sie wollen . Ich setzte mich hin , war falsch ich kam mir ziemlich Untergesetzt vor . Dann als erstes , Rohwer hielt mir eine Ärztliche Untersuchung der Arge vor , ich währe dort nicht hingegangen stimmte wohl auch . Nur es war im Jahre 2007 , ich hatte persönliche Probleme zu Hause , hatte den Termin aber Nachgeholt . Des weiteren , Herr Rohwer verlangte von mir wen , nun wen Sie Arbeiten wollen müsste ich Umziehen . Ich antwortete , mit 51 Jahren ziehe ich nicht mehr um er , Herr Rohwer wiederholte sein Argument zwei weitere mal . Ich wiederholte nur , ich ziehe nicht um .

Dann zum Schluß des Termins , Herr Rohwer sagte im Befehlston ich solltte mir , einen Kurz über den Schein 34a suchen , ihm Ende Mai bescheid geben ob ich etwas gefnden habe .

Das weitere kennen Sie ja , ich habe Herrn Rohwer einen Brief geschickt in dem , ich schrieb das ich mich im Internet schlau gemacht habe , der Schein 34a besteht aus lauter Paraghafen über Menschenführung , Waffen usw . Ich schrieb Herr Rohwer das mir dass alles zu schwierig sein und er möchte BITTE , mich aus der Veranlassung nehmen . Ich warte nun auf eine Antwort .

Michael Stoffers     

0
@Tulpe44

Ich würde mich da mal ans Kundenreaktionsmanagement wenden, auch wenn Beschwerden gerne mal abgewiegelt werden. Schreib denen, dass du grob nicht korrekt behandelt worden bist und wie es dort verlaufen ist. Geh denen auf den Sack, die müssen intern auf jeden Fall tätig werden. Danke für die Auszeichnung und lass dich von diesem Stastiverein nicht unterkriegen.

0

dann gehe auf jeden fall in widerspruch!

besser wäre, du hättest nen alternativen kurs entsprechend deiner vorstellung als angebot in petto..

wenn du das auch so begründest wie hier und noch guten willen zeigst (den du bestimmt auch hast), dann sehen wir weiter :) aber auf jeden fall schriftlich und schnellstmöglich

alles gute für dich :)

Was möchtest Du wissen?