Altersbegrenzung Führzügelklasse

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die altersbegrenzung liegt meist bei 10 jahren, da gibt es aber teilweise unterschiede in den ausschreibungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass es da keine wirkliche begrenzung gibt, da man dann reiten kann wenn man es kann. warum sollte es eine begrenzung geben? solange man reiten kann ist doch alles im grünen bereich. man könnte aber mal den reitlehrer fragen, ab wann er es für diese person empfiehlt.
ich hoffe ich konnte helfen!
Joysweet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nono04
27.08.2012, 16:25

Einfach weil es komisch aussehen könnte, wenn eine 50jährige neben einem dreijährigen Mädchen reitet und die gegeneinander antreten. Die Altersbegrenzungen sollen wahrscheinlich einfach dafür sorgen, dass man ungefähr Kinder im gleichen Alter gegeneinander antreten lassen kann. Es gibt auch mehr junge Reitanfänger als ältere. Und es würden sich ja vermutlich auch höchstens zwei oder drei "ältere" Menschen dann für so eine Prüfung anmelden. Da lohnt sich der Aufwand schon nicht.

0

Hallo,

Das ist meistens so um die 10 Jahre, aber in den Ausschreibungen steht das genaue Alter immer drin. Da kannst du dann nachgucken, ist sicherer als einfach immer von 10 auszugehen. Lg Sugar65

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei uns ist die Begrenzung meistens 2002 bis 2009. Der älteste Jahrgang wo teilnehmen darf ist also immer 10 Jahre.

Das ist aber nur bei uns so. Ob es wo anders in Deutschland auch so ist weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?