Alternative zu Heißkleber?

1 Antwort

Mit normalem Flüssigkleber glaube ich nicht, dass es möglich ist. Evtl geht es mit einem 3D-Kleber, der allerdings lange trocknen muss.

Diese Heisklebepistolen sind nicht so teuer. Sieh Dich doch einfach mal in Baumärkten, Bastelläden etc. um.

Samt auf Plastik Kleben ohne das der Kleber den Samt zerstört?

Hallo . Ich möchte meine Türverkleidungen mit Samt beziehen, ich habe es momentan mit 3 verschiedenen Klebern versucht. 1 Sprühkleber aber bei dem von Tesa der geht durch und der samt ist kaputt 2 Heißkleber ist zwar gut aber wenn man mal zuviel erwischt sieht man wo man geklebt hat und dauert Stunden lang mit der Heißklebepistole und ich weiß nicht ob sich der im Sommer wieder verflüssigt .. 3 Alleskleber von UHU ,der was leider auch durch geht .... Welchen Kleber empfiehlt ihr mir ? Ihr müsst auch daran denken das der kleber nicht zu schnell fest werden sollte , weil man beim beziehen auch falten bekommt und man da den stoff des öffteren entfernen muss. Ich habe in Youtube ein Video gesehen von einem Sattlerkleber den man beidseitig aufträgt 20 Minuten anziehen lässt, der dann nicht mehr klebt auf normalen Untergrund sondern nur auf den , der ebenfalls mit dem Kleber angestrichen ist , wiederum ist die Frage ob dieser Kleber durch samt geht wenn man ihn auch auf die Rückseite vom samt auftragen muss .

Danke im vorhinein.

...zur Frage

Parkettlack wird nicht ganz glatt - darf man mittels Fön trocknen?

Ich hatte hier vor einiger Zeit schon mal eine ähnliche Frage gepostet, allerdings hat mir das umsetzen der damaligen Antworten leider nicht weitergeholfen, daher versuche ich es noch mal.

Nachdem ich ein paar Probestücke mit glänzenden Acryl-Parkettlack und einer sehr guten Rolle gemacht habe, wird es heute abend ernst. Bisheriges Ergebnis war immer:

Beim Rollen selbst entsteht (egal wie langsam ich Rolle) immer eine Art "körnige" Struktur im Klarlack. Nach dem Trocknen ist diese irgendwie immer noch da. Es glänzt zwar, aber ist nicht wirklich "glatt".

Bisher habe ich - damit es schneller geht und ich mir vor allem keinen Staub oder Flusen einfange - mit einem Fön getrocknet. Kann das schon der Fehler sein? Muss der Lack sich innerhalb der 6 Stunden Trocknungszeit "legen", also auf irgendeine Art und Weise von alleine schön glatt werden? (glatter als beim Ausrollen des Lackes).

Oder ist das egal, ob man fönt oder von selbst trocknen lässt?

Müsste die Fläche - damit es später glatt ist - auch direkt wenn's frisch lackiert und noch feucht ist, ganz eben aussehen? Oder ist es normal, dass man anfangs so eine "Struktur" sieht?

...zur Frage

Was anderes als Heißkleber?

Hallo ihr lieben,

ich möchte mir ein Nagellack Regal bauen. Dazu brauch ich aber eine Heißklebepistole die ich nicht besitzte.

Gibt es vielleicht irgend eine alternative ?

Danke !

Liebe Grüße Melli

...zur Frage

heißkleber und haarspange

ich habe mir eine stoffblume selbst gemacht ud wollte sie auf eine haarspange kleben. das hab ich dann auch mit heißkleber gemacht nur das ganz hat nicht gehalten :-/ habt ihr ein paar tipps wie die stoffblume besser auf der spange kleben bleibt?

...zur Frage

Mit Heisskleber basteln-

Ich wollte meinem Vater was machen/basteln , aber nicht so was wie ne Karte oder so. Etwas billigeres aber nicht zu leicht. Zur Verfügung habe ich Heisskleber, Papier, Umschläge, alle mögliche Farben und wenn es nötig ist, kann ich was dazukaufen. Ich bitte um schnelle Antwort..

...zur Frage

Mit welchem Kleber kann man Metall mit Plastik verkleben?

Ich habe einige billige Ketten mit Plastikanhängern, die auf Metallösen geschraubt sind. Einer der Anhänger hat sich von der Öse gelöst, ließ sich aber wieder daraufschrauben, also scheinen sich die Plastikanhänger von selbst abschrauben zu können wenn man sich bewegt. Ich wollte dies nun verhindern, damit ich keinen der Anhänger dadurch irgendwo verliere. Ich weiß nicht genau um welches Metall es sich handelt, aber irgend ein Bestandteil davon ist magnetisch also muss Eisen, Nickel oder Kobalt drinnen sein. Ich weiß auch nicht genau was für ein Kunststoff das ist. Bei meiner Suche im Internet fand ich immer wieder die Aussage, dass 2-Komponenten-Kleber halte, aber das sieht oft unschön aus (zumindest bei der Sorte die ich besitze, da dieser in einer seltsamen gräulich-grünen Farbe trocknet). Ich befürchte auch, dass Sekundenkleber das Plastik angreifen könnte. Mit normalem Schulkleber (Flüssigkleber) denke ich aber nicht dass es hält... Könnte Holzleim funktionieren? Oder hat irgendwer vielleicht eine bessere Idee als das zu kleben? Danke schonmal im Voraus ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?