alter Lautsprecher ausbauen und in ein neues selbstgebautes Gehäuse stecken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim Sub gelten ein paar Einschränkungen, die kommen unten.

Beim Rest ist das problemlos möglich, kann sogar akustisch recht sinnvoll sein. Man sollte nur darauf achten, dass die Frontplatte mit den Chassis drauf nicht wesentlich deutlich größer ausfällt als bei der Serienausführung. Kanten abrunden ist fast immer von Vorteil, stabile Gehäuse auch. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, versuche, etwa das gleiche Innenvolumen wie bei den Originalen zu treffen (etwas mehr darfs sein, weniger besser nicht).

Beim Sub ist das ungleich komplexer - meist klappt es nicht, den in ein komplett neu gestaltetes Gehäuse umzubauen. Daher lässt man ihn lieber so, wie er ist. Der Innenraum und seine Gestaltung sind wichtig für den Klang, und das muss genau auf die Weiche und das Chassis abgestimmt sein. Was aber problemlos geht (und akustisch Vorteile verspricht), ist, diesen äußerlich mit aufgeleimten/geschraubten Platten zu versehen - dann stimmt die Optik zum Rest, und das stabiler gewordene Gehäuse ist weniger klangverfälschend als das manchmal eher dünn ausgelegte Original - und das komplizierte Innenleben mit seinem großen Einfluss auf den Klang hat man ja nicht verändert.

Stereolautsprecher + Sub - kein Problem, die Dinger für vorne/hinten übereinander stellen und an einen Anschluss pro Seite, Sub wie üblich, den Center lässt man weg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daseinzigwahreR
19.10.2016, 10:41

Das ist schon mal super hilfreich mit dem Sub! Danke!

jedoch möchte ich den Sub später so stellen, dass er quasi in der Mitte ist (also zwischen den beiden Lautsprechern). Ich würde dass ganze dann an meine Anlage anschließen, bloß das Problem ist es gibt jeweils nur für links und rechts Eingänge. Es gibt keinen Eingang für einen Lautsprecher, der in der Mitte stehen soll. Soll ich dann das Kabel aufsplitten und so auf links und rechts verteilen oder ist das eher unvorteilhaft für den Sub.

0

Zu Stereo-LS kannst du das nur umbauen, wenn du zwei Bässe im Sub hast.

Zu einem solchen Umbau würde ich nicht raten, eher schon zu einer Aufbereitung der Gehäuse. Du schreibst ja leider nicht, warum du das umbauen willst, bzw. was dir am Aussehen der Gehäuse nicht gefällt.

Bei einem Umbau zu zwei Standboxen dürfte auch der alte Aktivteil nicht mehr zu gebrauchen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daseinzigwahreR
18.10.2016, 11:51

Die Optik gefällt mir nicht und meine alten Lautsprecher klingen sehr blechig. Ich weiß nicht wie man diese Reparieren kann, deshalb möchte ich das aktive Boxen Sytem umbauen.

0

Was möchtest Du wissen?