Alte Schaltzeichen?

elektrische Höhlenmalerei - (Elektrik, Elektrotechnik)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind Planungsschaltzeichen für elektrische Installationen in einpoliger Darstellung (single line diagram) in Häusern und sind auch durchaus noch üblich. Unten links eine 3 polige Steckdose (natürlich noch dazu N und PE) und rechts unten ein 3 poliger Schalter. Oben links: einpolige Steckdosen und ganz rechts einpolige und 3 polige Sicherungen.

Siehe auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Schaltzeichen_(Elektrik/Elektronik)#Schaltersymbole_f.C3.BCr_Elektroinstallation

Ah okay, tatsächlich :-)

Ja im Studium kommt man mit diesen Installationszeichen (offenbar) nicht in Berührung. Ich hab die Zeichen für etwa so veraltet wie die Bakelit-Schukos gehalten, die da raus kommen ;-)

0
@Elektromatiker

Elektroingenieure müssen ja nicht Strippen legen. In diese niedere Welt tauchen sie im Studium nicht ein.

Jeder Elektroingenieur sollte erst mal Strippen ziehen lernen. Dann kennt er auch diese Zeichen.

0
@jorgang

Würde ich tatsächlich sehr befürworten. Denn alles was ich weiß, findet in einer mehr oderw eniger stark idealisierten Welt statt.... :-D

0

die oberen zwei sind Steckdosensymbole.. unten rechts die "Fahne" ist ein Kreuzschalter

nein sorry, das unten rechts steht für "Schalter 3-polig"

0
@rickm1988

nicht unbedingt, das kann auch ein 3facher, oder 3stufiger schalter sein, stichwort serienschaltung...

lg, Anna

0