Als Muslima Gothic?

4 Antworten

Also von den Leuten in der Schule muss sie mit blöden Sprüchen rechnen, das tut man ja schon, wenn man Grufti ist und kein Kopftuch trägt oder Kopftuch trägt und kein Grufti ist. 

Von anderen Leuten aus der Szene wird sie allerdings eher wenig bis gar keine "blöden Sprüche" zu erwarten haben, höchstens ernsthaft interessierte Fragen zu ihr und ihrem Glauben. Das erlebe ich auch immer wieder und ich bin keine Muslime, sondern Wicca - sprich ich "glaube" an etwas, dass weiter verbreitet ist in der Szene. 

Ich bin seit vielen Jahren in der schwarzen Szene und sehe nur sehr selten dunkelhäutige Menschen. Mit Kopftuch ist mir bisher noch niemand aufgefallen. Leider gibt es überall dumme Menschen, auch in der schwarzen Szene. Ihre Angst ist sicher nicht ganz unbegründet. Aber ich sehe das wie du: Sie soll dazu stehen, was ihr gefällt. Blöde Sprüche muss jeder Gothic über sich ergehen lassen. Aber man lernt, darüber zu stehen.

Ich persönlich liebe die Vielfalt in der schwarzen Szene. Und über eine Grufti-Muslima würde ich mich sehr sehr freuen! :)

Ich bin seit mittlerweile 12 Jahren in der Szene und ich habe schon alles gesehen. Gothic ist eine Lebenseinstellung und selbst frei von religiösen Wertvorstellungen. Anders formuliert: Religion und Goth stehen in keinem Widerspruch zueinander. Mit der richtigen Kreativität lässt sich auch ein Kopftuch mit dem Gothic-Style kombinieren.

Die Gothics, welche ich auch persönlich kenne würden sich nicht eine Sekunde daran stören. Klar redet man über einen solchen auffälligen Style, aber mit Respekt, denn man muss erstmal so viel Mut und Kreativität aufbringen beides zu kombinieren.

Wenn deine Freundin sich so kleiden möchte, dann soll sie es einfach machen. Was andere denken ist nicht relevant. Wie man sich selbst gefällt ist entscheidend und so denken eigentlich die Meisten in der Szene ;-)

Kann ich Gothic mit Cyber Gothic kombinieren?

Hallo, ich mag Gothic, oder hab mal normales Gothic gemocht, aber ich geh langsam Richtung Cyber Gothic. Ich mag die Gasmasken. Kann ich zu einem Gothic Style auch eine Cyber Gothic Gasmaske kombinieren. Bzw. Sieht es dann noch gut aus?

...zur Frage

Gibt es ein spezielles Gebet für die Geschwister in Syrien?

Selam alejkum, liebe Schwester und Brüder. Ich bin zum Islam kovertiert, ohne dass mein Freund (er ist auch Moslem) das weiß. Ich bin den Koran am lesen und möchte euch fragen: Gibt es ein spezielles Gebet für die Geschwister in Syrien, dass Allah ihnen hilft?

Meine andere Frage ist: Kann mir Allah vergeben, wenn ich mit 13 Jahren meine Jungfräulichkeit verloren habe und das mit meinem ganzen Herze bereue? Erlich, ich bin mit meinem Freund seit vier Jahren zusammen. Er weiß, dass ich es bereue und ich sehr darunter leide. Ich weiß nicht, warum ich damals so einen Fehler gemacht habe. Ich kannte den Islam nicht und verkehrte nur mit Christen und ungläubigen Leuten, aber es tut mir von Herzen leid. Ich bin jetzt 19 Jahre und weine immer noch jeden Abend meinem Fehler hinterher. Ich würde so gerne wieder JF sein und heiraten. Ich mache mir inschallah in einem Monat eine JF-OP und möchte gerne mehr über den Islam lernen. Leider habe ich keine Freudinnen oder Freunde, nur meinen Freund, aber ich schäme mich, mit ihm darüber zu reden. Ich möchte nicht als lächerlich dastehen. Ich ziehe auch heimlich ein Kopftuch an und gehe so einkaufen.

Bitte gebt mir Tips oder Webseiten, wo  man Gebete lernen kann oder den Koran bestellen kann. Ich freue mich auf eure Antworten. Ich mache das aus meinem ganzen Herzen. Inschallah lerne ich, eine gute Muslima zu sein.

...zur Frage

Verhältnis: Emo - Goth/Gothic/Grufti ^^

Hee,

Es soll hier nichts falsch hinüberkommen, habe aber eine frage zu verschiedenen "Subkulturen".

Also: ich bin 14 und teile mich weder äußerlich noch innerlich einer subkultur zu. Es denken zwar viele dass ich Emo bin (wegen meiner frisur), aber ich bezeichne mich nicht gern als "Emo" oder "Punk" oder "Grufti", was mir natürlich alles schon oft genug hinterhergerufen wurde ;D ich weiß nicht ob ich da anders bin, aber ich gebe mich äußerlich so, wie es mir gerade gefällt: mit bandshirts, engeren hosen(auch häufig röcken), chucks(auch häufig geschnürte stiefel), usw.... ich kleide mich nicht so, um aufzufallen, sondern weil ich von der einstellung mehr auf "rockigere" dinge auch bin, ich liebe fast jede form von rock: von punk-rock/alt.rock, deutschrock über post-hardcore/emocore/screamo bis hin zu metalcore/deathcore und heavy metal :)) äußerlich wirke ich, denke ich zumindest, am ehesten wie ein Emo da dieser style in den letzten jahren ja mal so mainstream war wenn ich das richtig mitbekommen habe xD

Als ich das letzte mal in münchen war, ging ich mal an zwei goths/gothics/gruftis/... (bitte ausbessern was da jetzt richtig ist und was nicht, will ja niemanden beleidigen oder in eine schublade stecken oder soo...;3) vorbei, die mich angesehen haben, genauer, als ob sie etwas an mir auszusetzen hatten.

Meine frage: vertragen sich (im normalfall) goths/gothics/gruftis/... und emos eher gut oder eher nicht?? Ich mein ja ich bin kein emo, nur vlt dachten die ich sei einer wegen der kleidung. Gibts da öfters missverständnisse oder haben diese beiden szenen eher ein gutes verhältis zueinander??

Danke für jede erklärung/meinung/was auch immer ;3

Glg!!:)

...zur Frage

Deutscher moslem und türkische freundin. (eltern)

Darf ein Deutscher konvertierter Muslim mit einer Türkin (muslima) zusammen sein oder auch Heiraten? Also vom Koran her geht es ja da der Deutscher Moslem ist aber wie sieht es mit den Eltern der Türkin aus würden sie es aktzeptieren oder eher nicht wegen den Kulturellen unterschieden? Neben bei die Eltern sind nicht besonders streng aber auch nicht besonders locker. Die Töchter müssen kein Kopftuch anziehen, können anziehen was sie wollen aber besonderen Kontakt mit Jungs dürfen sie vom Vater und Bruder her nicht haben.

...zur Frage

Als deutsches Mädchen Muslima werden?

Hei meine Lieben, seit ein paar Jahren habe ich den Gedanken im Kopf, zum Islam zu konvertieren. Ich bin momentan selber Christin, praktiziere den Glauben jedoch nicht. Fühle mich auch nicht zu ihm verbunden. Ich habe mich mein ganzes Leben schon eher zum Islam verbunden gefühlt.

Woher das kommt weiß ich nicht, da niemand aus meiner Familie oder Verwandtschaft Moslem/ Muslima ist.

Ich würde auch sehr gerne Kopftuch tragen, traue mich jedoch nicht. Ich habe eine Freundin die auch Kopftuch trägt. Der Rest nicht. Außerdem habe ich Angst vor den Reaktionen meines Umfeldes. Meiner Familie, meiner Schule, meiner Freunde.

Ich habe ein paar Fragen die mir vielleicht jemand von euch beantworten kann. 1. Wie konvertiert man zum Islam?

2.Wie finde ich als Deutsche, die zum Islam konvertiert hat, muslimische Freundinnen? Und vor allem wo? Mir sind meine momentanen Freundinnen zwar schon sehr wichtig, aber sie haben eine andere Lebenseinstellung als ich. Feiern, Jungs und Alkohol sind nicht die Lebensweise die ich ausleben möchte. Das ist einfach nicht meine Welt, und ich fühle mich in diesem Freundeskreis falsch. Also wo könnte ich "Gleichgesinnte" Freundinnen in meiner Umgebung finden? Geht das auch in der Mosche?

3.Das bringt mich schon zur nächsten Frage: Dürfen Frauen oder Männer die zum Islam konvertiert haben eigentlich in die Mosche gehen?

4.Welche Erfahrung habt ihr Muslima in unserer deutschen Gesellschaft? Wurdet ihr aufgrund eures Kopftuches von der Gesellschaft schon sehr benachteiligt? Wenn ja, wie hat sich das geäußert? 5.Ich bin seit einem halben Jahr mit meinem ersten Freund zusammen. Er ist Afghane und somit auch Moslem. Für mich war immer sicher, das ich mir niemals einen deutschen (christlichen) Jungen nehmen würde, das liegt nicht daran, dass ich etwas gegen diese Leute hätte, ganz im Gegenteil, ich bin ja selber geborene Christin, aber die Einstellung, welche die meisten Christen besitzen, entspricht nicht meiner. Mein Freund hat mich kennengelernt als Christin, das heißt ohne Kopftuch und sich so in mich verliebt. Würde ich nicht mehr so attraktiv für ihn sein, wenn ich ein Kopftuch trage und mich mehr bedecke?

6.Wie ist das, muss ich nun eine andere Sprache lernen um den Koran lesen zu können?

7.Und wie soll ich das meinen Eltern erklären, das ich konvertieren will?

8.Und zu guter Letzt: Hat man als Muslimin wirklich schlechtere Berufschancen? Ich bin momentan nämlich in der 11.Klasse und mache gerade mein Abitur. Würde auch sehr gerne studieren, aber habe nun sehr Angst in der Universität oder in bestimmten Berufen Probleme zu bekommen, weil ich dann Muslima bin.

PS: bin 17 Jahre und weiblich Vielen Dank schonmal für jede Antwort. Liebe Grüße

...zur Frage

Gothic Zusammenhang?

Haben die teile 1-3 vom Spiel Gothic etwas miteinander zu tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?