Alleine 200km Zug fahren mit 17?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Mein Sohn ist 17 und gerade ca 600 Kilometer weit weg in Berlin mit 4 seiner Freunden.

Ganz wohl war mit dabei nicht, aber er wird in ein paar Monaten 18, da wird er in der Lage sein, auch alleine mit dem Zug auf eine Reise zu gehen.

Er hat die Auflage, sich täglich melden zu müssen und ansonsten vertrauen wir ihm, dass er keinen Unsinn anstellt.

Daher würde ich dich -vorausgesetzt du bist halbwegs vernünftig- schon alleine mit dem Zug fahren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spextron
28.03.2016, 17:01

Dankeschön.
Meiner Mutter ist da echt unwohl bei, aufgrund der vielen Asylbewerber. Sie hat Angst, das mir grade in FFM etwas passieren könnte.
Vernünftig bin ich, vertrauenswürdig ebenfalls. Dies habe ich ihr schon immer gezeigt.

0

da hätte ich kein Problem mit. Sollte deine Tante im Ausland wohnen, reicht eine Reisebestätigung der Eltern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sicher stark davon abhängig, wie selbstständig du sonst so bist. In dem Alter bin ich jedes Wochenende 350km mit dem Zug hin und dann wieder zurück gefahren, das war nie ein Problem.

Wenn du aber an sich sehr unselbstständig bist und deine Eltern dir einfach nicht vertrauen können, wird das wohl nichts. Letztendlich ist auch egal was dir hier jemand rät, deine Eltern treffen diese Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spextron
28.03.2016, 13:43

Bin selbstständig.
Es geht um die Erlaubnis, meine Mutter meint das es zu gefährlich sei.
Ich meine Klar gibt es da immer Risiken, aber wo gibt es diese nicht ?

0

Mit 17 bin ich schon in den Ferien mit der Bahn kreuz und quer durch Deutschland gefahren, andere Mitschüler haben in dem Alter Interrail-Touren durch halb Europa gemacht. Eine Fahrt über 250 km sollte für eine 17-Jährige kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem Alter bin ich eine definitiv längere Strecke mit dem Zug gefahren, nicht nur ein Mal. Ja, auch mit Umsteigen.

Mit 17 ist es was anders als wenn man 7 oder 12 ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 17 sollte es kein Problem sein, 200 km mit dem Zug zu fahren und in Frankfurt umzusteigen. Meinen Kindern jedenfalls hätte ich das auch schon mit 14 oder 15 zugetraut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja ::)  viel Spass und frohe Ostern !

aber lass dich von niemanden beeinflussen und sei stets wachsam mein Tipp ( mir wurde im Zug mein Handy geklaut)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mit 15 zu meiner damaligen ersten Freundin per Zug gefahren. Das waren alle 2 Wochen 450km hinweg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte man mit 17 auf jeden Fall hinbekommen bei nur einmal umsteigen. Ich bin mit 15 120km mit nem Freund zu dem Konzert bei meiner Schwester in der Stadt gefahren und wir mussten 4 mal umsteigen. Also bitte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 14 (Junge) und bin alleine 600km nach Köln mit den Zug gefahren. Ich denke es müsste ok sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rofl, das macht meine Tochter seit sie 12 ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin selber 17 und mit 13 auch schon 8 Stunden allein gefahren, was aber eigentlich selbstverständlich sein sollte. Zug fahren ist nicht das komplexeste auf der Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haja, wenn alles geklärt ist und du unterwegs keine Probleme hast/bekommst und vorallem auch am Ziel ankommst mit inbegriffener problemloser Heimreise, dann GO, FEEL FREE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In diesem Alter sollte man in der Lage dazu sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin schon ab 12 oder 13 immer wieder zwischen Linz und Wien mit dem Zug gefahren, ist auch fast so weit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ganz drauf an wohin. Also ins in ein anderes Land geht, und wenn ja welches ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spextron
28.03.2016, 13:41

Deutschland. Es geht um die Erlaubnis. Meine Mutter meint das es viel zu gefährlich sei.

0
Kommentar von spextron
28.03.2016, 13:45

Dann könnte ich es auch verstehen, aber wie gesagt ist ja Deutschland.
Sie macht sich sorgen drüber, das mir etwas passieren könnte, aber das kann mir überall passieren.

0
Kommentar von spextron
28.03.2016, 14:00

Danke, sogar nurnoch 6 Monate 😄

0

Was möchtest Du wissen?