alle um mich herum verlieben sich nur ich bleib forever alone?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin 20 und hatte noch nie einen Freund. Es ist immer schwer zu rechtfertigen und zu erklären, aber ich fühle mich glücklich. Manchmal denke ich mir "du musst jetzt einen Freund haben, Andere erwarten das", aber ich für mich weiß, dass ICH selbst, so zufrieden bin, wie es ist. Ich würde mich freuen, wenn ich einen Freund bekommen würde, aber ich bin so auch sehr zufrieden. Und ich denke das ist der Punkt. Viele wollen dann einen Freund, oder bilden sich ein, unbedingt einen zu brauchen, in Wirklichkeit ist das aber nur der Druck, der von außen kommt. Heute habe ich mit meiner Tante telefoniert, was mich sehr ermutigt hat, weil sie erst mit 23 geheiratet hat (und damit auch ihren ersten Freund) und sie trotzdem (oder gerade deswegen) in vielen Punkten auch ein Vorbild für mich ist. Alles ist "normal", für unnormal erklären wir uns nur selber. Und der beste Weg um ohne Beziehung glücklich zu sein, ist sich selbst zu mögen und anzunehmen und ein gutes soziales Umfeld zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katsching621
03.05.2016, 00:02

das problem ist nur das ich ein typ bin und sein lebenlang auf handbetrieb zu sein ist schon echt blöd irgendwie

0

Da sehe ich 3 Möglichkeiten :

  • Akzeptieren und nicht weiter darüber nachdenken.
  • Frage dich mal ob es auch Vorteile haben kann.
  • Etwas dagegen tun. Zum Beispiel jagen gehen ;)

Noch Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katsching621
03.05.2016, 00:00

man kann soetwas nicht vergessen wenn man es jeden tag zu gesicht bekommt, es hat keine vorteile, man kann nix dagegen tuen

0

Ein bisschen früh, sowas zu behaupten, nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?