Alien Säureblut?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kein Herz - Irgendetwas muss dann trotzdem die Pumpe spielen

Keine Lunge - Dann müssten diese Kiemen haben, da die bestimmt Sauerstoff brauchen

Säure (säuerlich) definiert sich ja eigentlich als Lösung unter einem pH-Wert von 6,5 (7).

Also ist es technisch gesehen möglich, je nach dem welchen Körperbau sie haben, dass in deren Adern 'Säure' fließt.

Aus meiner persönlichen Sicht her bin ich jedoch dafür, dass sie ein Herz, Nährstoff-Transportmöglichkeit (Blut) und eine Lunge brauchen.

Die physikalischen Gesetze müssten überall gelten, außer die Anziehungskraft, Rotation o.Ä. ist anders... Doch müssten die Gesetze im Grundbestandteil gleich sein...

MfG

Remer

ja aber das blut ätzt sich im film durch mehrere stockwerke

da find ich es ein bisschen unrealistisch das das blut den adern nix tut

0
@Atdhe

Es kann daran liegen, das im Blut irgendwelche Chemischen Verbindungen sind, die sich durch Eisen (etc.) durchätzen.

Allerdings so schlimm, stelle ich es mir doch als reine Fiktion vor.

0
@Remer714

z. B Salzsäure kann auch so gut wie alles zersetzten, Glas aber nicht. Darum könnte die Säure dann auch so aufgebaut sein, das es die Haut des Aliens nicht zersetzt.

1

Alien ist ein Film. Leben so wie wir es kennen ich meine Das auf Wasser basiert wäre mit Säureblut nicht möglich. Allerdings könnte außerirdisches Leben ganz andere Bedingungen brauchen um auch mit Flüssigkeiten als Blut usw existieren die für uns hochgiftig wären. es könnten ganz andere Formen von Blutkörperchen und Zellen bei Aliens existieren die unter ganz anderen Bedingunen gedeien. Außerirdisches Leben könnte sich sogar so stark von dem unseren Unterscheiden daß wir es zunächst nicht als Leben erkennen. mit einem Menschen paaren und ein Mischwesen wäre aber unmöglich. es ist wahrscheinlicher daß sich der Mensch mit einen "petunie" paart als mit einem Alien. weil beide vom selben Planeten kommen. Außerirdisches Leben muß nicht zwangläufig unter den gleichen Bedingungen wie das auf der Erde gedeihen.

Da gibt es keine Argumente, da es keine Wissenschaftlichen Forschungen über Aliens gibt, es wurde ja auch noch keine intelligentes Leben ( außer uns ) entdeckt. Es gibt nur Vermutungen.

ich mein den film

0

saure ist alles mit einem ph wert unter 7, wenn die hat die die alliens umgibt und alles vom allien auch einen ph wert von unter 7 hat (z.b blut ph wert 3 und der rest des körpers auch !) dann geht das ist ja neutral dann keine chemischen reaktionen, dann wäre aber das ganze allien aus säure. alles mit einem ph wert über 7 ist eine base. die skala geht von 1-14... 1(säure) bis 7 (neutal) und 14 base ;)

Hallo,

biologisch muss das nicht ausgeschlossen sein, denn u.A. Krokodile haben in ihren Mägen mit die stärksten Säurekonzentrationen der irdischen Fauna. Sie zersetzen sich ja auch nicht selbst von innen heraus.

mfg

Parhalia

ja aber das blut ätzt sich im film durch mehrere stockwerke

da find ich es ein bisschen unrealistisch das das blut den adern nix tut

0
@Atdhe

Das ist im Film überdramatisiert. Aber die Säure im Magen der Krokodilia ist in der Lage, Körper von Säugetieren komplett mitsamt knochen, Haaren und Hufen aufzulösen.

Allerdings nicht in dieser Geschwindigkeit. Und Säuren mit entsprechender Ätzwirkung auf Stahl ( Geschwindigkeit im Film ) sind einerseits unbekannt, andererseits auch eher unrealistisch.

Was in den Filmen zu sehen ist, wirkt eher wie ein starkes Lösungsmittel auf Styropor.

1

Was möchtest Du wissen?