Alec und Maguns Trennung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Magnus und Alec trennen sich in City of Lost Souls, genauer gesagt, Magnus macht mit Alec schluss.

Das ganze fängt am Anfang des 4. Bandes an, als Alec immer mehr Magnus' Vergangenheit in Frage stellt. Zum Beispiel hört er das Gespräch zwischen Magnus und Camille, wo Camille Will erwähnt, und Alec wird eifersüchtig. Auch die frühere Beziehung zwischen Magnus und Camille stört ihn sehr. Er denkt sich, dass, sobald er stirbt, Magnus sich ein/e andere/n suchen wird, und er in Vergessenheit geraten wird. Dann streiten sie sich nochmal auf der Feier (ich weiss nicht mehr genau, welche Feier, also zu welchem Anlass), ca. auf Seite 395, in City of Fallen Angels.

Schlussendlich siegt Alecs Unsicherheit und er sucht Camille auf (in City of Lost Souls, Band 5), um sich unsterblich zu machen. Oder Magnus sterblich. Er sucht immer wieder Camille auf und natürlich kommt das irgendwann heraus und Magnus, zutiefst gekränkt, macht mit Alec Schluss ( Es kommt heraus, als Alec endlich seine blöde Idee aufgibt und Camille jagd, um sie umzubringen. Magnus ist ihm gefolgt.). Das ist von Seite 642 bis Seite 648, im Epilog.

Zusammen kommen sie wieder im 6 Band (City of Heavenly Fire), nachdem Alec und die Anderen nach Edom reisen, um ihn (und andere Personen ) zu befreien und die Welt zu retten. Wieder zu Hause schenkt Magnus Alec eine Autobiographie, wo alles über sein Leben drinnensteht, er öffnet sich also Alec.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lili0484
14.07.2017, 11:02

Hier die Szene (ich habe ein Zeilen übersprungen):

"Alec. Alexander Gideon Lightwood." Erschrocken machte Alecs Herz einen Satz. Langsam drehte er sich um. "Magnus?" (...)

"Magnus", wiederholte Alec. "Ich dachte, du wärst zu Hause und würdest schlafen."

"Offensichtlich hast du das gedacht", erwiderte Magnus. Alec musste schlucken. Er hatte Magnus nie zornig erlebt, jedenfalls nicht richtig. Und auf keinen Fall so wie jetzt. (...) "Bist du mir gefolgt?", fragte Alec.

"Das könnte man so sagen. Aber ich wusste, wohin du gehen würdest." Steif holte Magnus einen gefaltenen Zettel aus seiner Hosentasche. (...) "Als sie mir gesagt hat, dass du hier sein würdest...und mir von der Vereinbarung erzählt hat, die sie mit dir getroffen hat...da hab ich ihr anfangs nicht geglaubt. Ich wollte ihr nicht glauben. Aber jetzt bist du hier."

"Camille hat dir erzählt..." Magnus hob eine Hand, um Alec das Wort abzuschneiden.

"Hör auf", sagte er müde. "Selbstverständlich hat sie es mir erzählt. Ich habe dich doch gewarnt, dass sie eine Meisterin der Andeutungen und der Manipulation ist, aber du hast mir nicht zugehört. Was glaubst du denn, wen sie lieber an ihrer Seite hätte: dich oder mich? Du bist 18 Jahre alt, Alexander - nicht gerade der mächtigste Verbündete."

"Ich habe ihr Angebot bereits abgelehnt", erklärte Alec. "Hab ihr gesagt, dass ich Raphael nicht töten werde. Ich bin hierhergekommen und habe ihr mitgeteilt, dass der Deal geplatzt ist...dass ich es nicht tun würde.;."

"Du hast extra den weiten Weg auf dich genommen, hierher zu dieser verlassenen U-Bahn-Station, nur um ihr das zu sagen?" Magnus zog die Augenbrauen hoch.

(...)

"Es tut mir so leid", sagte Alec (...) "Es war nie meine Absicht..."

"Ich hatte selbst mit dem Gedanken gespielt", sagte Magnus. "Das war einer der Gründe, warum ich das weisse Buch haben wollte: Unsterblichkeit kann eine Last sein, wenn man an all die Tage denkt, die noch vor einem liegen. (...) Aber das gibt dir noch lange nicht das Recht, über die Länge meines Lebens bestimmen zu wollen. (...)Ich werde den ganzen Tag unterwegs sein. Also fahr in die Wohnung und hol deine Sachen.(...) Es ist vorbei. Ich will dich nicht mehr wiedersehen, Alec. Dich oder einer deiner Freunde.Ich bin es leid, ihren Hexenmeister vom Dienst zu spielen. (...)

0

Was möchtest Du wissen?