Albanischer Freund / meint er es ernst 😒?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In den Ländern um Albanien steilt man in der Regel die Freundin den Eltern erst vor wenn man sicher ist zu heiraten. Je nachdem wie sehr dein Freund Traditionen schätzt.

Das ist eben das Problem wenn zwei Menschen verschiedener Kulturen zusammenkommen. Ich kenne das. War zwar noch nie mit einem Albaner zusammen aber mit einem Aramäer.

Ich hab seine Eltern auch nie kennengelernt. Das hat einen einfachen Grund: Die Eltern akzeptieren keine wie mich, sonder nur eine Aramäerin. Ich denke dass das bei deinem Freund genau so ist, er dir das aber nicht sagen will.

Ich denke mal er ist Moslem. Nix gegen Moslems, leben und leben lassen. Aber sie haben nunmal andere Werte und Vorstellungen als Christen.

Albanische Familien sind ja nicht immer so einfach in der Akzeptanzfrage. Das alleine sollte Grund genug sein, die Eltern entweder kennenzulernen oder zumindest mal eine ehrliche, klar Ansage zu bekommen.

Wenn Dein Freund sich so komisch verhält, würde ich das einfach selbst in die Hand nehmen und mal vorbeifahren.

Nach drei Jahren, ich bitte Dich - das muss Absicht sein, vor allem, wenn Du das Thema schon so oft angesprochen hast.

Vielleicht distanziert er sich auch immer mehr, weil er sich selbst gerade in der Zwickmühle voll aufkommenden Problemen sieht.

Entscheidungszeit.. tu was..

Nein distanzieren tut er sich nicht ich bin immer eher diejenige und er ist der der immer an mir festhalten will und sagt ixh kann nicht alles hinschneissen

1
@Alinaloveskeks

Na, das ist doch schon mal was.

Hast Du ihm die Karten schon mal richtig auf den Tisch geknallt? So a la:

"Wir sind jetzt 3 Jahre zusammen und ich kenne Deine Familie immer noch nicht. Mir bleibt nichts anderes übrig als zu glauben, dass sie mich nicht akzeptieren würden. Wenn das so ist, dann sag es mir und wir finden gemeinsam eine Lösung! Wenn das nicht so ist, dann komm endlich in die Gänge und organisiere ein Treffen, denn ich halte das so nicht mehr aus. Eines von beidem, ansonsten fahre ich dort persönlich vorbei und klingel dort an der Tür, auch wenn ich es lieber von Dir hören möchte."

Ist sowas noch nie passiert in den 3 Jahren?

2
@User16495

Ja sowas ist sogar schon öfter passiert aber am Ende schafft er es leider immer wieder alles so aussehen zu lassen als wäre ich die Geisteskranke Freundin die sich alles zusammen spinnt und das alles eigentlich ganz normal ist 

1
@Alinaloveskeks

Dann sammel Deinen Mut zusammen und fahr dort vorbei. Nimm halt noch eine Freundin mit.

2

In diesen Ländern stellt man die Frau den Eltern erst vor, wenn man sie auch heiratet. Dann kann ich mir gut vorstellen, dass er eine Frau aus seinem Kulturkreis heiraten muß.

Das entscheiden die Eltern. Vielleicht ist da schon was ausgemacht. Dich als Deutsche wird man nicht wollen je nach dem wie Traditionsgebunden die Familie ist.

Auffällig, dass er nach 3 Jahren seine Freundin nicht den Eltern vorstellt und sauer wird, wenn du dieses Thema anschneidest. 3 Jahre ist eine lange Zeit. Ist er hier geboren?

Irgendwas ist da faul. Sorry. 3 Jahre seid ihr zusammen und die Eltern kennen dich nicht.

Frag doch deine Eltern mal ob sie seine mal einladen würden. Dann muß es so gehen. Dann siehst du wie er reagiert.

Merkwürdig ist die ganze Sache schon etwas. Das gäbe mir auch zu denken. Und ich würde der Sache auf den Grund gehen. Ich wollte einfach wissen woran ich bin. Was verständlich ist nach 3 Jahren.

Viel Glück und alles Gute :-))

Danke für deine Antwort :) ja er ist hier aufgewachsen. Ich möchte aber eigentlich das er mich von selber mitnimmt und Sagt das ist meine Freundin und nicht das ich ihn zwingen muss :(

0

Ich denke mal er hat einfach Angst das die Eltern dich nicht akzeptieren würden. Viele albanische Eltern wünschen sie für die Kinder ebenfalls Albaner. Ich denke eher du bist ihm wichtig und er möchte nicht riskieren das seine Eltern eurer Beziehung schaden könnten und zögert es deswegen so lange wie möglich heraus. Ich würde mir an deiner Stelle nicht so große sorgen machen. Vielleicht könnte ja mal deine Mama mit ihm sprechen und fragen ob seine Eltern mal zum Essen kommen wollen? Schließlich kann er ja bei ihr nicht so genervt antworten wie bei dir

Was möchtest Du wissen?