Akkuwechsel Braun Rasierer Serie 3 Typ 340

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Servus Jürgen,

bei meinem Braun 320 geht das so: wenn die zwei Schrauben unter dem Scherkopf geöffnet sind, kann man mit geringem Krafftaufwand das Gehäuseoberteil (auf dem der Scherkopf einrastet) abziehen. Dann geht's recht rabiat weiter: mit einem Gehäuseöffner (Handywerkzeug) muss man das U-förmige, gummierte Seitenteil ringsum und vorne und hinten vom eigentlichen Rasierergehäuse trennen. Dabei sind bei mir eineige Cliplaschen beschädigt worden. (Das Gehäuse hält nach dem Zusammenbau dennoch wieder - notfalls hilft ein Tropfen Sekundenkleber).

Danach geht's fast selbsterklärend weiter: 6 Schrauben, gesteckter Akkuhalter, in den die Akkus ebenfalls nur eingesteckt (und leicht geklebt) sind. Neue handelsübliche AA-Zellen rein (ich bevorzuge eneloop), zusammenbauen, aufladen und los geht's!

Viel Erfolg!

Markus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?