Ändert sich der Familienstand, wenn Exmann gestorben ist?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es bleibt bei "geschieden". Als Witwe kannst du dich nur bezeichnen, wenn dein Ehepartner verstirbt. Du würdest dich in solch einem Fall ja auch nicht als "ledig" bezeichnen.

Du bist seit der rechtsgültigen Scheidung wieder Single, also eine Geschiedene.

Xelaju 16.09.2014, 22:15

nach der Scheidung bin ich nicht single ;) ledig auch nicht, da geschieden.

Aber nach dem Tod des Exmannes bin ich ... anscheinend weiterhin "geschieden" ....

0
peterobm 16.09.2014, 22:17
@Xelaju

Ups, war doch der "Freund" ein Grund .....

0
Xelaju 16.09.2014, 22:41
@peterobm

nein, aber die Trennungszeit vor der Scheidung war lang ......

0

Nein du bist bis an dein Lebensende geschieden, es sei denn du heiratest wieder wenn du gestorben bist ändert sich geschieden auf verschieden :P. Gut der Schluss sollte ein Scherz sein aber das mit geschieden stimmt :)

Xelaju 16.09.2014, 22:39

nunja, ich habe gestern erfahren, dass mein Exmann gestorben ist und ich bin noch total geschockt. dass ich hier frage diese Frage stelle, ist wohl Teil meiner Trauerarbeit .... also bitte, keine Witze, da bin ich im Moment noch sehr empfindlich....

0

Nein, mit der Scheidung bist "geschieden" und sonst nix.

Ledig wärst nur, wenn die Ehe statt geschieden komplett anulliert worden wäre.

Hallo, gute Frage, verwitwet kannst du ja nicht sein, da du nicht mehr verheiratet warst - also ich würde auf ledig tendieren. LG

Weiterhin geschieden.

Das bleibt bei geschieden.

Was möchtest Du wissen?