Abo abgeschlossen, oder fake?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde bei deinem Mobilfunk Provider eine Drittanbieter Sperre einrichten lassen, dann passiert sowas nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist Fake. Wie fast alle Abos über Drittanbieter.

Mobilfunkanbieter behaupten einfach gerne mal, der Kunde hätte ein Abo abgeschlossen und müsse jetzt dafür zahlen.

Ich kann auch behaupten, dass du meine Knusperflocken gestohlen hast.....

Den Abschluss und die angebliche Leistung des Abos kann dir dein Anbieter aber gerade nicht rechtssicher beweisen. Wie könnte er auch?

Denn dazu müsste er belegen, dass du dem Abschluss des Abos ausdrücklich zugestimmt hast und dir vor deiner Bestätigung Kenntnis davon gegeben worden ist, dass du jetzt überhaupt die Möglichkeit hast ein Abo abschließen zu können.

Und das kann der Anbieter nicht. Betrüger können nie etwas rechtmäßiges beweisen.

Mobilfunkanbieter dürfen im übrigen ihren Kunden immer nur eigene Leistungen und keine Leistungen von Drittanbietern in Rechnung stellen.

Schreib deinen Mobilfunkanbieter eine E-Mail. Gib dabei deinen Namen, deine Adresse und deine Mobilfunknummer an.

Fordere deinen Mobilfunkanbieter auf, dir umgehend eine kostenlose Drittanbietersperre einzurichten.

Fordere deinen Anbieter weiter auf, dir alle vorhandenen Abos zu kündigen und alle daraus resultierenden Abbuchungen gutzuschreiben.

Füge deiner E-Mail unbedingt den unten stehenden Link der Kanzlei Hollweck bei.

http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/drittanbieter/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du kein Abo abgeschlossen hast, können sie dir nicht einfach 5 Euro abziehen. Sie wollten nur, dass du mal reinschaust und dann irgendwas abschließt. Ein Abo muss immer nachgewiesen werden können! Geh mit dem Handy auch nicht drauf auf diese Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Damfohrt 08.04.2016, 10:01

Ich gehr nicht auf solche Seiten, weil die sowieso nur voller Fallen und anderem Mist sind, aber woher weiß ich das ich keins abgeschlossen habe? (sorry für diese "dumme" Frage)

0

Hallöchen Damfohrt!

Du kannst ohne Probleme wirklich ein Abo abgeschlossen haben, indem du z.B. aus versehen auf eine Werbung geklickt hast (auf Internetseiten oder in Apps). Des weiteren ist jede Seite, die eine Handynummer verlangt und die du nicht kennst, ein Risiko. Denn technisch kann jeder mit deiner Handynummer teure Abos in deinem Namen abschließen, man braucht nur deine Handynummer.

Falls du mehr Hilfe oder Infos brauchst, solltest du vielleicht die Absendernummer und die Internetseite angeben, die in der SMS waren.

Hoffe dir damit geholfen zu haben,
MfG,
MindSolve

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Damfohrt 08.04.2016, 10:07

Der Dienst BabeTube (4,99 EUR/Woche) wurde eingerichtet. Info: 0800 589 5405, ABO Verwaltung: http://de.babetube.mobi/

Das ist die volle SMS

0
MindSolve 08.04.2016, 10:32
@Damfohrt

Die Firma die den Dienst BabeTube betreibt heißt
"Business Fleet s.r.o."
und ist eine registrierte (bekannte) Tschechische Firma.

Die Firma, die für BabeTube die Zahlung abwickelt heist MoCoPay und ist als Abzockfirma bekannt.

Höchstwarscheinlich wird dein Mobilfunkanbieter (Provider) dir die 4,99€ monatlich in Rechnung stellen, da kannst du dich aber gegen wehren.

Wie das geht: http://praxistipps.chip.de/mocopay-abzocke-abo-kuendigen-so-gehts_44921

MfG,

MindSolve

1
Rechtsgelehrter 08.04.2016, 18:23

Mind:  deine Antwort ist inkompetent, mitunter falsch.

Man kann gar nichts.

Der Mobilfunkanbieter, oder auch Drittanbieter, muss den rechtssicheren Abschluss und die Leistung eines angeblichen Abos beweisen können.

0

Was möchtest Du wissen?