Abitur und ferien

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann sie so machen wie sie will... Jeder muss selbst einschätzen, wie viel man lernen muss für die Prüfung. Aber im Herbst wegfahren wenn die Prüfungen im März oder April sind, dürfte kein Problem sein. Ich glaube nicht, dass jemand so früh anfängt, richtig intensiv für die Abiturprüfungen zu lernen. Dezember reicht vollkommen aus. Dann ist man eigentlich auf der sicheren Seite. Und je nachdem wie gut sich deine Freundin vorbereiten will, können auch ein paar Tage Urlaub über Ostern nicht schaden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am anfang der 13. macht sich jeder stress und nimmt sich vor in den herbstferien intensiv mit dem lernen anzufangen. der plan wird von so gut wie niemandem auch wirklich ausgeführt! die meisten fangen nach weihnachten an - und das reicht völlig! vieles von dem, was man in den herbstferien lernt vergisst man bis zu den prüfungen sowieso wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich mache zur Zeit mein Abitur und muss sagen: Das ist schwachsinn.

Man muss alles nur auffrischen, dass ist alles

Das Abitur besteht ja nicht nur aus 4 Prüfungen, sondern aus dem Kompletten 12 & 13er Jahrgang. Wenn du dort nicht aufgepasst hast und nur 4-/4 stehst, dann haste selber pech gehabt. Natürlich muss man lernen, jedoch ist dies nur eine Rekonstruktion der vergangenen 2 Jahre. Die Abiturprüfung sagt auch nichts aus. Wenn du sie gut schreibst, ist sie ne normale Klausur mit ein wenig mehr Gewicht und ner potenziellen Nachprüfung (4P Unterschied zur normalen Note).

Leute die sagen, sie müssen immer lernen etc erzählen schwachsinn....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die abi prüfungen waren doch erst vor 2 wochen oder so? oder meinst du nächstes jahr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miniku
11.07.2011, 13:59

ja nächstes Jahr sry

0

Was möchtest Du wissen?