Abitur ohne zweite Fremdsprache? Oder besser Fachabitur?

4 Antworten

Hallo,

für die Allgemeine Hochschulreife braucht man eine 2. Fremdsprache. Diese kann man in der Oberstufe nachholen. Je nach Schule wird Französich, Spanisch oder Latein angeboten. Bei kleineren Oberstufen wird nur de Sprachenwunsch der Mehrheit erfüllt. Mit dem Abitur kann man an jeder dt. Hochschule studieren (wenn es keinen einschränkenden Numerus clausus gibt).

In manchen Bundesländern gibt es ein fachgebundenes Abitur. Damit kann man nur in bestimmten Bundesländern bestimmte Fächer studieren.

Für die Fachhochschulreife ("Fachabitur") braucht man keine zweite Fremdsprache (teilweise wird aber Spanisch angeboten). Wenn man dann einen praktischen Teil gemacht hat (6-12 Monate Praktikum oder eine Berufsausbildung) kann man an einer Fachhochschule studieren.

Gruß

RHW

Dein Fachabitur kannst du ohne die 2. Fremdsprache machen. Dafür brauchst du sie nicht. Willst du aber dein Allgemeins Abitur, brauchst du eine Fremdsprache (Französisch in deinem Fall). Dies kannst du an einer Fachoberschule nachhholen. Da gibt es dann in der 12. und 13. Klasse Sprachenunterricht, wenn du dich dafür anmeldest. Du hast auch noch die Möglichkeit, die 13. Klasse ohne 2. Fremdsprache zu machen. Dann hast du das fachgebundene Abitur.

Vorteile eines Abiturs sind, dass du dann Studieren kannst. und eventuell später auch mehr verdienst. Aber es ist natürlich auch nicht einfach und es steckt viel Arbeit drin.

Also so ist es in Bayern, aber normal müsste das ja Deutschlandweit gleich sein.

Es kommt darauf an, was Du Dir vom Abitur erhoffst. Wenn Du an einer Uni studieren möchtest, ist es Voraussetzung, Abitur zu haben. An einer Fachhochschule kannst Du auch mit Fachabi studieren. Für das Abitur benötigst Du aber auf jeden Fall die 2. Fremdsprache, in der Oberstufe kannst Du aber bei der Kurswahl auch eine neu einsetzenden Fremdsprache auswählen, das bietet eigtl jede Schule, an der man Abitur machen kann, sonst hätten Leute von Real- oder Hauptschule ja keine Chance aufs Abitur, wenn sie vorher noch keine 2. Fremdsprache gewählt haben.

Notfallsanitäter mit Fachabitur Wirtschaft und Verwaltung?

Hi!

Ich starte im September mein Fachabitur in Wirtschaft und Verwaltung. Könnte ich mich danach auch für den Notfallsanitäter bewerben, oder sollte ich probieren mein Fachabitur zu wechseln? Ist glaube ich langsam zu spät um zu wechseln. :/ Wäre dann Fachabitur in Sozial- und Gesundheitswesen.

...zur Frage

Abitur ohne 2.. Fremdsprache möglich!?

Guten Tag,

ich habe eine Realschule besucht und dort Französisch in der 8. Klasse abgewählt ( rückblickend ein Fehler ) , mein Notendurchschnitt betrug 2,2.

Anschließend habe ich deshalb eine Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Wirtschaft besucht und dieses Jahr abgeschlossen mit einem Schnitt von 3,2. Dieser Schnitt ist für mich nicht zufriedenstellend und ich weiß ich kann es besser.

Deshalb habe ich nun den Gedanken ein Gymnasium zu besuchen , jedoch spreche ich keine 2. Fremdsprache. Jedoch hat man auf dem Gymnasium doch die Möglichkeit des "Abwählens" , wäre es möglich das Gymnasium zu besuchen und die 2. Fremdsprache die ich nicht gelernt habe direkt abzuwählen ?

Vielen Dank für Eure Hilfe

...zur Frage

Woraus besteht die Vornote beim Fachabitur in NRW (Wirtschaft/Verwaltung)?

Zählen zur Vornote auch die Noten aus dem 1. Halbjahr oder zählt als Vornote nur die Note der Vorklausur?

...zur Frage

Bekomme keine Ausbildung mit Fachabitur, was soll ich tun bis nächste Jahr?

Habe mein Fachabitur mit 1,7 bestanden und finde für dieses Jahr keine Ausbildung mehr.

Mein Fachabitur (schulischer Teil der Fachhochschulreife) habe ich mit dem Schwerpunkt Wirtschaft & Verwaltung gemacht. Ich möchte das Jahr nicht ungenutzt lassen, bin ich leider schon 20 Jahre alt.

Was soll ich das Jahr lang machen? Das Abitur über das WIrtschaftsgymnasium (dreijährig, da keine weitere Fremdsprache im Fachabi) habe ich keinen Tourn mehr.

Jemand eine gute Idee oder Ratschlag?

...zur Frage

Zoll gehobener Dienst: Fachabi von BOS ausreichend?

Hallo,

ich bin momentan in Bayern auf einer Berufsoberschule um mein Abitur nachzuholen. Ich habe bereits eine Ausbildung gemacht und meine mittlere Reife anerkannt bekommen. Mein Fachzweig auf der BOS / Berufsoberschule ist Wirtschaft. Ich kann hier innerhalb von einem Jahr mein Fachabitur machen oder in 2 Jahren mit Fremdsprache mein allgemeines Abitur. Nun zu meiner Frage: Ich möchte mich beim Zoll im gehobenen Dienst bewerben. Brauche ich dafür ein Fachabitur oder allg. Abitur?

Die bieten so viel an, dass ich daraus nicht ganz schlau werde. Vielleicht ist hier jemand beim Zoll oder hat schon den Weg eingeschlagen den ich gehen möchte und kann mir hier nähere Auskünfte geben.

Vielen Dank für eure Antworten schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?