Abitur nicht bestanden: Wiederholen oder mit "Fachabi" die Schule verlassen?

6 Antworten

Um dein Fachabitur zu bekommen MUSST du noch ein einjähriges Praktikum machen. Dann bist du allerdings extrem eingeschränkt in deinem weiterem Lebensweg. Ich denke du solltest einfach versuchen das voll Abitur zu machen. Wenn das dann immer noch nicht klappt, kannst du auch noch das Fachabitur machen :)

Was wäre gewesen wenn du in Österreich zur Schule gehen würdest? Bei uns gibt es keine kleine Matura automatisch quasi beim beenden der vorletzten Klasse. Bei uns heißt es alles oder nichts. Ich habe die Maturaabschlussklasse zwangswiederholt und für mich wars auch kein Spaß also sei ein Mann und zieh die Schule bis zum ende durch.

Mach dein Fachabi, denn auch Wiederholen kann dazu führen dass du nochmal schlechte Lehrer in anderen Fächern bekommst oder dass die Abiturprüfungen schwerer als im Vorjahr werden und du trotz höherem Lernaufwand wieder kein Abitur erhälst. Ist doch Zeitverschwendung . Mit Fachabi kann man auch vieles machen, und mit einem Studium an einer Fachhochschule wird man vom Gehalt auch glücklich. Meine Empfehlung, und falls ich das Abi nicht bestehen sollte( obwohl ich bisher einen 1,8 Schnitt habe, Ergebnisse bekomm ich in paar Tagen) mach ich genau das gleiche

ODER hast du wirklich Lust nochmal zu scheitern? DAS wird dann richtig MADIG

21

mit 1,8 wirst du ganz bestimmt durchrasseln...

0
10
@hoboes

na dann hoffen wir mal ;), in 3 Tagen ists soweit

0

ist zweimal sitzen bleiben möglich?

Hallo, Ich besuche derzeit die 12. Klasse in einem Oberstufenzentrum (berufliches Abitur, KEIN Fachabi) in Brandenburg. Ich werde wahrscheinlich nicht in die 13. versetzt, bzw ich habe zu viele Fächer unterpunktet, um damit für das Abitur zugelassen zu werden. Ich hatte vorher die 11. Klasse auf dem Gymnasium nicht gepackt und bin daraufhin auf das Oberstufenzentrum gewechselt, wo ich sie dann bestanden hab.

Meine Frage ist jetzt, kann ich die 12. Klasse hier noch einmal wiederholen? Im brandenburgischem Schulgesetz steht dazu folgendes: "Bei zweimaliger Nichtversetzungin derselben Jahrgangsstufe oder in zwei aufeinander folgenden Jahrgangsstufen des Gymnasiums hat die Schülerin oder der Schüler die Schule zu verlassen. Eine Aufnahme in eine andere Schule der gleichen Schulform ist in diesem Fall nicht zulässig."

Zählt das Oberstufenzentrum in dem Fall auch als Gymnasium oder kann ich die 12. Klasse hier wiederholen? Auf dieser Schule werde ich schließlich zum ersten Mal sitzen bleiben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?