Kann ich nach Spanien abhauen ohne die Erlaubnis meiner Eltern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

du bist 18 und somit kannst du selbst entscheiden, wie du dein Leben gestalten möchtest.

* Wenn du gut Spanisch kannst und meinst, dass du dort arbeiten kannst, um dein Leben zu finanzieren, spricht nichts dagegen. Du musst halt damit rechnen, dass sich deine Familie abwendet :(

* Kannst du die spanische Sprache aber nicht gut, würde ich es bleiben lassen und erst ordentlich Spanisch lernen und danach auswandern! Denn ohne guter Spanischkenntnisse, wird es sehr schwer sein "überleben" zu können.

Alles Gute, Bigmac :)

Du bist 18 und kannst tun und lass was du willst. Beantrag Bafög um dein Praktikum zu finanzieren. Bestimmt gibt es eine Lösung und auch wenn deine Eltern streng gläubig sind lass dich nicht negativ davon beeinflussen! Religion sollte einen nicht im leben einschrenken sondern sollte die mentale Kraft sein wenn man sich Schwach fühlt

du bist 18, also kannst du selbst entscheiden, ob du auswanderst oder nicht. allerdings wäre es leichter, dein praktikum in deutschland machst und danach ausreist, das erspart dir SEHR viel papierkram. 

es wäre aber theoretisch möglich auszuwandern und dein praktikum dort zu machen. 

Wenn du 18 bist, bist du in Deutschland (und auch Spanien) volljährig und darfst hingehn wohin du willst.

Falls deine Familie dich deswegen bedroht, wende dich an die Polizei oder ans Sorgentelefon (gibt doch örtliche Einrichtungen dafür... gegen familiäre Gewalt. Auch psychischer Druck ist Gewalt!).

Gehe nach Spanien! wenn du das Geld auftreiben & dich selbst versorgen kannst, hält dich niemand auf.

Übrigens sollten deine Eltern wissen, dass sie dir laut deutschem Gesetz immer noch Unterhalt zahlen müssen auch wenn du schon 18 bist! Eltern müssen Unterhalt zahlen bis Ausbildung/Studium der Kinder abgeschlossen ist! Das ist also keine "freiwillige Spende" sondern deren Pflicht, auch wenn du nicht nach ihrem Willen tanzt müssen sie trotzdem für dich zahlen!

Viel Erfolg bei deinen Spanien-Plänen! ;) und wenn du familiär bedroht wirst: Hol dir wirklich frühzeitig Hilfe! Es gab in Deutschland schon zu viele "Ehrenmorde"

DarTarus 28.08.2015, 02:10

Genau das gleiche wollte ich auch schreiben... Absolut korrekt...

0

Du bist 18 und kannst tun und lassen, was du willst. Von daher verstehe ich den Sinn der Frage nicht. Wenn du nach Spanien gehen willst, dann mach das doch einfach. Ist dein gutes Recht.

Mach es!!!

Du hast jetzt dich Möglichkeit, dich aus dem Gefängnis deienr konservativen Familie zu befreien. Und offenbar auch den "Anfangsmut"

Zieh das durch!

falls ich sowas vorhabe soll ich nie wieder zurück kommen

Betrachte das als Angebot, und nimm es an!

Setz dich umgehend mit der Organisation in Verbindung und schildere der deine Lage, man wird dir ganz bestimmt alle mögliche Unterstützung geben!

Es ist DEIN Leben! Nicht das deiner Familie!

Was möchtest Du wissen?