Ab wie viel Metern Höhe stirbt man?

9 Antworten

Hallo,

ich zitiere Wikipedia:

Bereits ein Sturz aus geringen Höhen, z. B. von einer Leiter, kann zu schwersten Verletzungen führen. Stürze aus geringen Höhen erlauben meist kein Abfangen mit den Gliedmaßen, so dass es hier oft zu schweren Verletzungen kommt. Die Folgen sind von sehr vielen Faktoren abhängig, beispielsweise:

-der Absturzhöhe

-auftreffende Körperteile

-der Auftrefffläche (ein Auftreffen auf Steinen wird schwerere Verletzungen zur Folge haben als ein Sturz in Pulverschnee)

-Hindernissen im Verlauf der Flugbahn; der Sturz auf ein herausstehendes Objekt, wie z. B. ein Armierungseisen kann auch auf ebener Erde tödlich ausgehen

-dem Verhalten des Abstürzenden; die Verletzungsschwere ist bei Bewusstlosigkeit oder „Akzeptieren des Unvermeidlichen“ wegen des geringen Muskeltonus oft geringer

-die Körperstatur (Kleinstkinder überleben oft Stürze auch aus größeren Höhen, Katzen sind in der Lage, sich in der Luft zu drehen und mit den Gliedmaßen aufzufangen)

-Alter (besonders die mit dem Alter spröder werdende Knochenstruktur) die Bergungsmöglichkeiten (Folgeschäden sind beim Bergsteigen z. B. durch Kälte oder Hängen im Seil zu befürchten)
https://de.wikipedia.org/wiki/Absturz_(Unfall)#Folgen

Und:

-Den Rekord für die größte überlebte Absturzhöhe hält Vesna Vulović. Sie überlebte am 26. Januar 1972 einen Sturz aus angeblich 10.160 Metern Höhe.

Allerdings kann man auch aus sehr geringer Höhe sterben; Fällt man unglücklich auf den Hals kann es zu einem Rlextod durch Einwirkung auf den Erb'schen Punkt kommen. https://de.wikipedia.org/wiki/Reflextod





Es gibt sicherlich eine physikalisch bedingte Höhe, ab der der Tod unabwendbar ist und diese dürfte weit höher liegen, als man denkt.

Ansonsten, landet man auf dem Schädel reichen zwei Meter, landet man auf dem Bauch etwas höher, aber die Organe würde es zerquetschen, die beste Überlebenschance hätte man, wenn man auf dem Rücken landet. Dafür wäre man eben "nur" querschnittsgelähmt.

Dann lande ich lieber gleich auf dem Kopf.

man kann durchaus schon ab einer höhe von einem meter sterben... vorrausgesetzt man kommt blööd mit dem kopf auf.

Sie wollte auf den Beinen landen aber nur wenn es nicht zu gefährlich ist

0
@SISI37

tja wenn sie eine rotation wärend des sturzes kontrollieren kann..... ich würde so auf 10 vielleicht 15 meter schätzen was man überleben kann wenn man auf den beinen landet. hier können bzw werden trotzdem schwere körperliche schädigungen auftreten. was genau wollt ihr denn machen wenn ich fragen darf?


vermutlich kann man (sofern alles glatt läuft) jeden sturz unter 5 meter unbeschadet überstehen. darüber wirds zunehmend gefährlicher.


(alles schätzungen von mir... bin kein arzt oder experte)

0

Was möchtest Du wissen?