Ab welchem Notendurchschnitt wird man nicht versetzt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hat nichts mit dem Notendurchschnitt zu tun. Wenn man zwei 5en im Endzeugnis oder eine 6 hat dann fällt man durch.

(Bei den zwei 5en sind Ausgleichsmöglichkeiten abhängig davon ob sie einem zugestanden werden oder nicht)

Dass ist Schulform und Bundesland abhängig. In der 10.Klasse sollte man am besten garkeine 5en oder 6en haben, da es sich im Zeugnis verdammt schlecht macht. Du solltestsehen, dass du dich verbesserst, z.B. durch mehr lernen, oder Nachhilfe.

Es gibt keinen Notendurchschnitt, aber ich meine bei mindestens 3x5 oder 1x6

Was möchtest Du wissen?