Ab welchem Alter gehen alle Pickel weg bzw. sind alle weg?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz im Ernst? Ich bin 31 und noch immer beim Hautarzt wegen Akne in Behandlung. Allerdings ist sie nicht mehr so schlimm wie während der Pubertät. Und ich habe auch leichte hormonelle Probleme...

Wenn Du wirklich starke Akne hast kann ich Dir als erstes einen Besuch beim Hautarzt empfehlen. Die Mittel die Du dort bekommst helfen nämlich. Ansonsten unterstützend das übliche: Viel trinken (vor allem Wasser, ungesüßtes), wenig Naschen, auch keine Chips usw., gesunde Ernährung, Sport an der frischen Luft (gut für die Durchblutung). Solariumbesuche sind in gemäßigter Anzahl auch gut für unreine Haut. Das solltest Du aber mit dem Arzt abklären weil einige Aknemittel die Haut empfindlicher gegenüber der Sonneneinstrahlung machen.

Detailfanatiker hat eigentlich schon das wichtigste genannt, jedoch stimmt das mit dem "naschen" nicht. In Kakao sind beispielsweiße viele Antioxidantien enthalten, die helfen, dass freie Radikale unterdrückt werden. Außerdem ist in Kakao Zink enthalten. Zink hilft, dass sich die Haut schneller regeneriert und weniger anfällig ist für Unreinheiten etc.

Hier gibt es dazu auch ein Video: https://www.youtube.com/watch?v=MN3OpShtaDg

Viele Grüße!

0

Das kommt sowohl auf die Veranlagung, als auch z.T. auf die Ernährungsweise an. Milch- und Milchprodukte sind manchmal verantwortlich für Hautprobleme, auch eine allgemein gesündere Ernährung mit viel Gemüse und Wasser verbessert die Haut.

Hallo, die Pubertätspickel gehen nach Beendigung der Pubertätszeit weg, daß kann bis zum 19. Lebendsjahr werden. Akne und andere größere Hautverunreinigungen gehören in die Hände des Hautarztes und da kommt es auf die Behandlungszeit an. Es spielen oft auch Hormone dabei eine große Rolle.

Keine Sorge. So mit 53 sind die alle weg - meistens zumindest...

ab 75 werden Pickel durch Altersflecken ersetzt

Was möchtest Du wissen?