Ab welchem Alter die Anrede Sie?

14 Antworten

Das vertrauliche Geduze von Fremden geht mir manchmal auf auf den Wecker. Duzen ist nicht nur ein Symbol für Lockerheit und Unkompliziertheit. Je nach Kontext kann Duzen auch ein Zeichen von Geringschätzung sein. Auch kann ein Duzen, dass eben noch nett gemeint war, schneller in eine Geringschätzung umkippen. "Du Ar..." ist schneller gesagt als "Sie Ar...".

In der IKEA-Werbung wird man inzwischen als Kunde auch geduzt, das ist schon fast Kulturimperialismus. Das Verkaufspersonal in der IKEA-Filiale siezt mich aber noch. Täten die Vekäufer es nicht, würde ich auch nichts mehr dort kaufen.

Skandalös ist es auch, wenn z. B. Polizisten irgenwelche Bürger duzen - das hat immer den Hintergrund der Geringschätzung und ist in der Dienstvorschrift auch nicht vorgesehen.

Wenn also Gretchen Meier irgendwo als "Gretchen" angesprochen wird, sollte sie vielleicht antworten: "Danke Herr Schulz, mein Name ist Meier."

Hm - wie wurdet Ihr denn bei den Bekannten der Oma vorgestellt? Hat da derjenige, der Euch vorgestellt hat, schon was falsch gemacht?

Generell finde ich es ja nicht schlimm, wenn ich irgendwo geduzt werde. Kommt halt drauf an, in welchem Zusammenhang das passiert. Es gibt Gelegenheiten, bei denen ich die Leute auch alle duze, z.B. wenn ich irgendwo auf einem Geburtstag (bei annähernd Gleichaltrigen) eingeladen bin. Da finde ich Siezen ziemlich doof, und es verunsichert mich dann.

Ich kann das gut verstehen, dass du dir "blöd" vorkommst! Mir ergehts nicht anders, ich werde von vielen Leuten mit "Du" angeredet, obwohl ich nun wirklich kein Kind mehr bin! Habe allerdings auch eine Vermutung, woran das liegen könnte: An meiner Behinderung nämlich! Das soll jetzt kein Nörgeln oder so etwas sein, ABER: Dadurch, dass ich im Rollstuhl sitze, müssen alle Fußgänger nach unten sehen, um sich Auge in Auge mit mir unterhalten zu können, und das hat natürlich automatisch Auswirkungen auf die Gesprächsatmosphäre und das Vokabular - vielleicht, ohne dass sie es wollen!

Tag Mehlauge - das mag natürlich sein und du hast da sicherlich deine Erfahrungen gemacht. Aber wenn ich dich auf der Straße treffen würde und du ungefähr in meinem Alter bist, würde ich dich wohl auch duzen. Das wäre aber sicherlich nicht abwertend gemeint, sondern verhält sich so bei allen Gleichaltrigen. Schließlich will ich dich nicht anders behandeln als andere. Übrigens duze ich hier bei GF auch alle.

0
@Kairofan

Im Internet ist es völlig normal, dass man sich untereinander duzt!!

0

Vielleicht hast du dich gut gehalten und soehst voel jünger aus as du bist? Ich kann nur sagen, dass wir schon mit 16 an der Oberstufe gesietzt wurden. 20 Jahre später lege ich keinen Wert darauf, behalte es mir jedoch vor, selbst zu entscheiden, von wem ich mich sietzen lasse.

Ich war lange Jahre in Spanien. Da wird viel mehr geduzt als hier (außer z.B. in der Bank oder beim Anwalt). Als mich zum ersten Mal jemand mit "Usted", also "Sie" ansprach, fühlte ich mich schrecklich alt... Für mich beinhaltet das Du keine Respektlosigkeit. Eher finde ich, dass das Sie eine Distanz aufbaut, die ablehnend wirkt.

Was möchtest Du wissen?