Ab wann redet man von einem guten Notendurchschnitt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dass hängt immer von eigenen Erwartungen und Zielen ab. Wenn man Medizin studieren will, wäre alles unter 1,5 wohl schonmal schlecht.

Ist man dagegen sehr angeschlagen oder hat Lese Rechtschreibschwäche oder ähnliches, würde man vlt. schon einen 2,9 Schnitt gut finden.

In unserer Klasse gehört man bei einem Schnitt zwischen 1,0 und 2,2-2,3 zu deen besten (12.Klasse Fachabitur). Ich habe einen 1,9 Schnitt und finde es gut.

Ich würde jeden Schnitt über 2,0 als "mehr als gut" empfinden. Bei einem Schnitt zwischen 2,0 und 2,5 würde ich sagen, dass es ein guter Schnitt ist. 2,6-3,0 würde ich als Mittelmäßigen Schnitt bezeichnen. Unter 3,0 würde ich sagen, dass es schon stark unterdurchschnittlich wird, und die Versetzung in Gefahr gerät. Da kann man nicht eigentlich nicht mehr mit zufrieden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut = 2

2 = 1,5-2,4

Bitte schönen Montag noch ;-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine meinug ist alles was max 2,5 ist (also nicht schlechter) ist gut, aber dabei muss man beachten auf was für eine Schule man ist jemand der auf der Hauptschule 2,5 hat kann man nicht direkt mit einem Vergleichen der gerade sein Abi macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FOOP201
22.02.2016, 00:35

Ich gehe momentan auf ein Gymnasium.
Was würden Sie da sagen ?

0
Kommentar von JohnCena77
22.02.2016, 00:37

Meine meinung:

Alles ab 2,5 und besser gut.

Alles bis 3,0 ok.

Alles schlechter als 3,0 naja dann würd ich schauen was da falsch läuft.

0

Ein "Gut" ist gleichwertend mit einer 2.. also würde ich sagen von 2,0.-2,9.

 Ein "sehr guter" Notendurchschnitt ist dann von 1,0 - 1,9, ein "befriedigender Notendurchschnitt" von 3,0 - 3,9   usw... 

Allerdings ist das fachlich gemeint, ein 3er Schnitt ist je nach Person und Können auch schon gut ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Umstände an.

Jemand der sich beim Lernen schwer tut oder andere Probleme hat/hatte, der hat mit 3,0 auch noch einen guten Schnitt.

Im Allgemeinen würde ich bei gut aber im Bereich von 2,0 - 2,5 sprechen.

Sehr gut wäre besser, etwa bis 3,0 wäre okay.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut bedeutet in Schulnoten ja 2. Also dürfte der Durchschnitt nicht schlechter als 2,5 sein, denn bis zu diesem Schnitt erhält man eine 2 auf dem Zeugnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du nen besseren notendurchschnitt wie ich damals  hast..............

bedeutet in zahlen unter 1,3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FOOP201
22.02.2016, 00:33

Ich meine so als Richtwert und nicht was Sie damals für einen Durchschnitt hatten.

0
Kommentar von Zumverzweifeln
22.02.2016, 08:12

catweasel66: Gut ist also alles, was besser ist als du - dann wäre dein Schnitt mit 1,3 nicht gut! Oh....

0

Was möchtest Du wissen?