Ab wann kann man unter Wasser eine Autotür von Außen öffnen?

8 Antworten

solange im Auto noch fast der gesamte Raum trocken ist, verhindert der Wasserdruck ein Öffnen der Türen. Erst muss also Wasser ins Auto - und zwar genug. Es muss also nicht vollständig volllaufen, ein Rest Luft kann ruhig noch drin bleiben, je weniger Luft im Auto ist, desto leichter geht das Öffnen. Es gilt also als Eingeschlossener, nicht in Panik zu verfallen und seinen Kopf in der (kleiner werdenden) Luftblase zu halten, ist diese klein genug, gehen auch die Türen auf.

Das kommt dann auf weitere Faktoren an. Jedenfalls läuft Wasser ins Auto, die Frage wäre ob gleichzeitig auch die Luft raus geht (zB Schiebedach nicht Luftdicht oder Seitenscheibe leicht geöffnet). Nun kannst Du als Autor dies so bestimmen wie Du möchtest, angenommen es ist oben Luftdicht dringt so lange Wasser ein bis der Luftdruck im Innenraum gleich hoch ist wie der Wasserdruck von aussen. Wie viel dies nun ist hängt davon ab wie tief der Wagen versunken ist (überlegen sollte man aber dann auch ob der Wagen mit der Luftmenge überhaupt versinken würde).

Öffnet man nun eine Tür würde sofort Luft oben aus dem Türspalt entweichen, der Innendruck entsprechend absinken und das Wasser die Tür wieder zudrücken.

Ich würde also sagen dass eine Tür erst dann ernsthaft geöffnet werden kann wenn das Wasser im Innenraum oderhalb der oberen Türkante ist. Vorteilhaft könnte es nun sein wenn der Wagen auf Grund nicht an eine ebene Stelle aufliegt, also schräg (am Besten seitlich geneigt). Die tiefer gelegene Tür liesse sich dann früher gefahrlos öffnen als die höher Gelegene, es müsste nur platzmässig gehen. Die höher gelegene Tür würde sich mutmasslich sogar früher öffnen lassen, nur in kürzester Zeit würde dann die gesammte Luft raus und Wasser rein gehen.

Also geht es Dir darum dass der festsitzende Insasse von diesem Taucher gerettet werden soll würde ich den Wagen links im See auf einen Felsen aufsitzen lassen. Diesen Taucher abtauchen lassen der beim ersten Versuch noch keine Tür aufbekommt. Beim 2. Versuch den Taucher überlegt vorgehen lassen und die Beifahrertür öffnen lassen als der Wasserstand im Innenraum hoch genug wird (Fahrersitz im Kopfbereich könnte da noch in Luft sein). Den Taucher selbst in der Luftblase atmen lassen und der Gurt entfernen. Schliesslich die Fahrertür öffnen und mit dem Rest Luft nach oben schwimmen. Ich denke so würde sich dies einigermassen glaubhaft lesen lassen.

Ein Einschlagen der Fenster halte ich für beinahe unmöglich, im Wasser kann man kaum so schnell zuschlagen um dies hinbekommen zu können, auch nicht mit einem Stein. Selbst nicht unter Wasser ist es schon nicht so einfach eine Scheibe einzuschlagen.


Vielen Dank für diese umfassende Antwort.

0

Das hat nichts mit der Menge Wasser zu tun, sondern mit dem Druck Unterschied, da Luft stark komprimierbar ist und Wasser dagegen sehr wenig, ausserdem nur das Fahrzeug umgebende Wasser als Materie zum druckausgleich zur Verfügung steht, muss eine große Menge Wasser ins Fahrzeug gelangen. Dabei spielt es noch eine große Rolle wie tief das Fahrzeug im Wasser liegt, je 10 Meter verändert sich dabei der Umgebungsdruck um 1 bar. Ist der Druck ausgeglichen lässt sich die Tür langsam öffnen. Das liegt am widerstand des Wassers das durch die Bewegung der Tür verdrängt werden muss. Zum Vergleich: Wasser hat unter jedem Druck beinahe immer das gleiche Volumen, 1 m3 Luft ist 1 m3 bei 1 bar(etwa normaler Umgebungsdruck unserer atemluft bei Normal Null) / die gleiche Menge Luft hat in 10 Meter wassertiefe ein Volumen von 0,5 m3 und bei 20 Meter wassertiefe nur noch 250 Liter Volumen. Eine 10 Liter atemluft Flasche (pressluft tauch Gerät PTG) wird für sporttaucher mit 200 bar gefüllt, das entspricht einer Menge von 2.000 Liter Luft bei Normal Null

sorry, Rechenfehler.... 1000 Liter Luft bei 20 Meter wassertiefe haben ein Volumen von 333 Liter. In 10 Meter wassertiefe müsste das Volumen des fahrzwuginnenraums also genau zur Hälfte mit Wasser gefüllt sein um druckausgleich herzustellen

0

Autotür lässt sich von innen nicht öffnen

Hallo, Doofe Geschichte aber ich saß bei einem Freund im Auto und hab den türpin ausversehen mit meinem Ellbogen runtergedrückt und nicht gehört das mein Freund die Tür öffnen wollte. Jetzt öffnet sich die Tür nichtmehr von außen nur von innen wenn man den türpin zieht. Er kann den Schlüssel normal reinstecken und drehen jedoch öffnet die Tür nicht.. Er hat ein Alten vw Polo. Ideen ..?:/

...zur Frage

Mediteranes Reiseziel ohne Auto erreichbar gibts das überhaupt?

Hey :) Ich will im Sommer mit Freunden wegfahren und einen gemütlichem Strandurlaub in der Natur machen. Ich suche schon seit mehreren wochen nach einem Campingplatz/einem Ferienhaus, dass nicht koplett zentral liegt aber ohne Auto erreichbar ist und stoße immer nur auf betonierte Partystrände und abgelegene Wildniss. Hat jemand mal von einem ort gehört, der folgende Kriterien erfüllt: - Naturnah -Südlich -Ohne Auto erreichbar -Supermarkt in Fahradnähe -Laufnähe zum Wasser -300€ pro Person(über ne woche)

...zur Frage

Wie viel Kraft um eine Autotür zu zerquetschen?

Hallo,

ich schreibe momentan an einem Roman, inder ein Mädchen in einen Autounfall verwickelt wird und sich das Auto überschlägt. Dann kommt mein Protagonist der übermenschliche Kräfte besitzt und befreit sie aus dem Wagen, indem er die Tür zerquetscht und aus den Angeln (?) reißt. Alles in ihrem geistigen Beisein. Daraufhin stellt sie Nachforschungen an und will herausfinden, welche (oder eher wieviel) Kraft ein Mensch benötigt, um das Metall einer Autotür zu biegen und aus der Halterung herauszureißen.

Allerdings weiß ich nicht, wie ich das beschreiben soll. Hat jemand eine Idee oder würde die Antwort sogar wissen?

Liebe Grüße❤

...zur Frage

Autotür unter Wasser öffnen?

Angenommen ein Auto geht unter Wasser unter, kann man dann von Innen die Tür öffnen oder ist der Druck zu groß? Ich weiß, im Film gibt es immer dramatische Rettungsaktionen. Aber ist es wirklich nicht möglich?

...zur Frage

Kann man Wasserfluß im Rohr von außen messen?

Guten Tag,

In der Straße sind ja Kabel verlegt um zu messen wie schnell ein Auto fährt. Dadurch dass zwei Gegenstände 90 Grad zueinander verschoben werden entsteht Energie.

Jetzt möchte ich wissen, wann und eventuell ungefähr wie viel Wasser durch einen Schlauch (Küche, Garten, Waschmaschine) fließt. Aber die Messung muss von außen stattfinden. Dafür brauche ich wenigstens Start und Endzeit, vielleicht sogar ungefähre Menge.

Geht das?

...zur Frage

Auto "Unfall" - Wie weiter vorgehen?

Hallo liebe Community,

vergangenen Freitag hatte ich einen kleinen "Unfall" wo ich einer Person leicht hinten rein gefahren bin. An beiden Autos war jedoch kein Schaden festzustellen (kein Kratzer o. ähnliches), haben jedoch trotzdem die Polizei informiert. Die Polizei hat dann einen dieser klassischen Unfallberichte erstellt wo meine und die Daten der anderen Person eingetragen worden sind (inkl. Skizze). Da die Polizei auch keinen Schaden feststellen konnte bliebe ich von dem Verwarngeld verschont und es blieb bei einer Mündlichen Verwarnung.

Jetzt hat sich die Person im Nachhinein gemeldet und meint das Sie in der Werkstatt eines bekannten war und die komplette Stoßstange ausgetauscht werden muss (inkl. Lackierung laut Aussage ca. 300€) da irgendwelche Halterungen angebrochen sind. Ich hatte Ihr angeboten das mein Onkel (KFZ-Meister) sich den angeblichen Schaden mal anguckt und ihn ggf. selbst repariert. Jedoch wollte sie das nicht, geschweige das wir uns überhaupt den Schaden selbst mal anschauen.

Nun zu meiner Frage: Wie soll ich jetzt am besten vorgehen? Denn es kommt mir ziemlich Suspekt vor das eine ganze Stoßstange gewechselt werden muss wenn von außen nicht einmal ein Kratzer oder Delle zu erkennen war. Ich will nicht das meine Prozente bei der Versicherung steigen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?