Ab wann ist man kein Jugendlicher mehr?

6 Antworten

Jugendlich bedeutet altermäßig unter 18.

Mit 18 bist du volljährig . Du hast Rechte und vor allem Pflichten, wenn du leichtfertig Verträge unterschreibst. Junger Erwachsener 18 und 19 ist immer noch ein Teenie dem Wortlaut nach.

vor über 40 Jahren wurde in Deutschland das Volljährigkeitsdatum von 21 auf 18 gesenkt. Die persönliche Reife hinkt den kalendarischen Alter hinterher. Niemand ist nach dem Kalender wirklich Reif. Reifung ist ein Prozess. Wir sind keine Maschinen. Bei jedem setzt die Reife früher odr später ein und die Dauer ist auch unterschiedlich. Es gibt sicher betagte Menschen (25, 30...) die noch sehr unreif sind.

per Gesetz im Regelfall mit 18 Erwachsen.

Was die persönliche Entwicklung angeht schwankt das sehr stark. Einige sind mit 16 schon recht weit und andere sind mit 27 noch nicht in der Lage selbstständig zu überleben.

Ab 18 und ausserdem sollte das Jugendstrafgesetz auch auf 18 herabgesetzt werden.

Ab 18 ist man kein Jugendlicher mehr, so ndern volljährig und Erwachsenen mit allen Rechten. Lediglich im Strafrecht wird  entschieden, ob man als "Heranwachsender" = 18-21 Jahre milder nach Jugendstrafrecht verurteilt wird. Das entscheidet aber im Einzelfall das Gericht.

Ich bin auch der Meinung das man ab 18 erwachsen ist und kein jugendlicher mehr.

Was möchtest Du wissen?