Ab wann anfangen mit Springreiten?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Huhu,

Du bist bereit,...

  • wenn die finanzielle Möglichkeit dazu überhaupt da ist

  • wenn bei euch in der Nähe ein vernünftiger Reitstall oft Trainer ist, der extra Unterricht im Springreiten gibt

  • wenn du ein Pferd zur Verfügung hast, dessen Ausbildung weit genug fortgeschritten ist

  • wenn du weißt, dass Pferden Sprünge, die höher in etwa als ihr Ellenbogen sind schaden, da der Druck auf die Gelenke und Knochen dann beim Absprung der der Landung extrem hoch ist

  • wenn du dein Pferd in allen drei Grundgangarten sicher kontrollieren und lenken kannst, im Gelände und in der Bahnwenn du dein Pferd OHNE irgendwelche Hilfszügel wie Ausbinder, Dreieckszügel, Stoßzügel etc. über den Rücken reiten kannst in allen Gangarten

  • wenn du einen ausbalancierten guten Grundsitz hast

  • wenn du kontrollieren kannst in welchem Galopp dein Pferd anspringt

  • wenn du jeden Galoppsprung deines Pferdes über deinen Sitz und deine Hilfen kontrollieren kannst, also dein Pferd mal ein paar Galoppsprünge versammelt oder verstärkt galoppieren kannst

  • wenn deine Erziehungsberechtigten einverstanden sind, falls du minderjährig bist

  • wenn deine Reitlehrerin dein Können so einschätzt, dass du soweit bist

  • wenn du weißt, dass ein Pferd, wenn es nicht gymnastiziert wird (das wird bei der Dressur gemacht), sonder nur unordentlich gesprungen wird, dass Pferd nicht dauerhaft gesund bleiben kann

Wie lange du schon Unterrichtnterricht nimmst und wie alt du bist ist dabei irrelevant. Erst wenn du alle Stichpunkte auf einer Liste abhaken kannst, bist du bereit, sonst musst du noch warten und weiterlernen.

Liebe Grüße

Erst dann wenn du dich sicher fühlst in allen Gangarten. Sei am besten nicht leichtsinnig. Lass jemanden auf dich draufkucken der kann auch noch was sagen. Ich persönlich hab 5 jahre auf einem kleinen hof geritten wollte dann anfangen zu springen also schulwechsel da hab ich gemerkt das ich noch ordentlich zu tun hab. Nach sechs jahren habe ich angefangen

Hey, ich bin seit drei Jahren Besitzerin eines Springpferdes, davor bin ich 8 Jahre Dressur geritten. Zu deiner Frage: Wenn du dir sicher bist, dass du das Pferd im Parcours unter Kontrolle halten kannst d.h. dass du dir zutraust im Galopp auf einen Sprung zuzureiten und danach das Pferd für den nächsten Sprung wieder sammeln kannst, sodass das Ganze keine ,,wilde Jagd" wird sondern für dich und dein Pferd eine tolle Erfahrung ist. Damit dein Sitz sich nicht verschlechtert, was durchaus vorkommen kann, würde ich dir empfehlen nebenbei Dressur weiter zu reiten. Sicher ist sicher ;-)

Also du bist bereit , wenn dein/e Reitleher/in das sagt und wenn du es dir leisten kannst . Ich bin 13 reite jetzt seit sieben Jahren und habe vor 3 Jahren damit angefangen . Ein Jahr reicht vielleicht noch nicht aus . Ich weiß ja nicht , ob und wie du reiten kannst ✨

Ich springe jetzt seit dem Sommer und es klappt ganz gut :) Meine RL meinte dass ich shr gut bin dafür dass ich jetzt erst 1 1/2 Jahre reite. *freu*

0

Du hast vor etwa 2 Monaten noch gefragt, wie du besser galoppieren kannst- Das höchste, was du jetzt springen solltest, ist eine stange am boden.

Mind. eine gute E-Dressur sollte man Reiten können, um mit einem guten Gefühl anfangen zu springen. Sicher in allen Grundgangarten und Sattelfest, sonst liegst du im Sprung und hast gar keine Lust mehr, weil irgendwann dann "das doofe Pferd" einfach nicht mehr springt.

Ja ich hatte vor ein paar Monaten noch gefragt wie ich besser galoppieren kann, aber das hat sich inzwischen sehr sehr viel verbessert, was auch meine RL gesagt hat. E-Dressur kann ich auch schon sehr gut und ich habe auch schon eine RB. Die Grunggangarten sind für mich kein großes Problem mehr und den leichten Sitz im Galpp bin ich auch schon geritten.

0

"Kein großes Problem", aber selbst ein kleines ist noch Grund genung NICHT damit anzufangen.. :)

1

Das hat nichts damit zu tun wie lange du reitest, sondern wie du reitest. Mansche Leute können nach 10 Jahren Erfahrung noch nicht "ordentlich" Reiten. Andere können es schon nach 1-2 Jahren. Es kommt auch immer auf den Trainer und die Pferde an. Frage am besten deinen Trainer, der kann das am besten beurteilen.

Du solltest mit den Springen erst beginnen wenn du einen festen sitz in allen drei grundgangarten hast und den leichten sitz (Entlastungssitz) beherrscht☺️

Wenn du kein absolutes Ausnahmetalent bist, wirst du noch ca. 2 Jahre brauchen, bis du genügend Erfahrung und Können hast. Denn Sprünge sind eigentlich schwieriger zu sitzen als Buckler und das wirst du noch nicht richtig können. Dann muss man Pferde extrem energisch treiben, wenn man über einen Sprung will, was auch noch zu früh sein wird. Frag doch mal deinen Reitlehrer, der kann es am Besten abschätzen. Viel Spaß beim Reiten!

Reit erstmal einen Gescheiden Galopp ;). Wenn die Dressur sitzt kann man mit cavalettis anfangen

Du kannst mit dem Springreiten anfangen, wenn du richtig reiten und weißt, wie man mit einem Pferd umgehen und es kontrollieren kann.

Ich bin 12 und Springe auch schon also nehm doch einfach mal Springstunden

Bitte. Fang doch noch nicht an! Du kannst gerade mal ca. Ganz gut alle Gangarten. Mehr überhaupt net!!! Und da willst du dann schon springen. Warte noch 5 Jahre. Mindestens.

Was möchtest Du wissen?