8 Lampen mit LED filament Birnen an eine Leitung?

2 Antworten

8 Lampen mit 5 Watt an 230 Volt ergibt einen Gesamtstrom von etwa 0,2 A. Da könntest du einen Klingeldraht zum Verkabeln nehmen.

Es ist Unsinn, mehrere Lampen, die alle 230 Volt benötigen, in Reihe zu schalten. Machst du das mit 10 Lampen (Beispiel), liegt an jeder einzelnen nur 23 Volt an. Ergebnis: Es bleibt dunkel. Dagegen könntest du 20 Lampen, die alle 12 Volt benötigen, in Reihe schalten, und mit 230 Volt betreiben. Mit dem Nachteil, dass alle ausgehen, wenn eine defekt ist.

Für deine Verkabelung empfehle ich dir ein leichtes, 2-Adriges Kabel mit einem Querschnitt von 0,75 mm².

Solltest du ein Lampengehäuse aus Metall haben, dann nimmst du 3-Adriges Kabel.

Wenn die 230V Leuchtmittel funktionieren sollen müssen sie parallel geschaltet werden.

Am einfachsten mit je 2 x 5 polige Verbindungsklemmen WAGO 222-415 für Nulleiter und Phase. Bei denen brauchst du auch keine Aderendhülsen.

Du kannst dafür je nach Konstruktion der Lampe, 2 x 0,75mm² mit einer zentralen Erde am Metallgehäuse oder wenn alles aus nichtleitendem Material ist., oder 3 x 0,75mm² wenn die Fassungen aus Metall sind, verwenden.

Wäre ich aber nicht bei nur 7 Ausgängen für Lampen, wenn ich 2x5 verwende?
1.a:Eingang
1.b:Ausgang zu 2.a;
1.c-e: 3xLampen
2.a:Eingang von 1.b
2.b-e: 4x Lampen

Ich bräuchte noch ein 3er WAGO oder

Und das ganze nochmal 3 mal für Phase, Nullleiter und Erdung, oder?

Macht:
6x WAGO 222-415
2x WAGO 222-413
für 8 Lampen?

Danke schonmal für die Hilfe :)

0

Ist die 221 Serie oder die 222 Serie besser?

0
@usercruiser

Wenn du wenig Platz hast nimm die neueren 221. Ich habe noch keine Langzeiterfahrungen mit denen. Ob der durchsichtige Kunststoff (läßt sich schlecht gegen UV-Strahlen schützen) nicht nach 20 Jahren zerbröselt?

0

Was möchtest Du wissen?