7/8 oder 4/ Gitarre bei Körpergröße 1.63?

...komplette Frage anzeigen Gitarrengrössen- Vergleich - (Gitarre, Akustikgitarre)

5 Antworten

Hallo Laura,

mit einer Köpergöße von 1,63m kannst du ruhig zu einer 4/4-Gitarre greifen.

Aber wenn du dir nicht sicher bist, geh in einen Musikladen und teste verschiedene Gitarren an.

LauraKirschke 15.01.2017, 20:31

danke für die schnelle Antwort :)

0
hoermirzu 16.01.2017, 14:17

Um den Laden sollte man sich nicht drücken, ist nur so, dass Anfängern das Urteilsvermögen fehlt! Woher sollen denn die wissen, worauf es ankommt?

0
KarlKlammer 16.01.2017, 14:25
@hoermirzu

Hallo,

du spirchst also allen Gitarrenanfängern grundsätzlich das Urteilsvermögen ab?

Hören und sehen kann man auch ohne Vorbildung. Für alle fachlichen Fragen steht, hoffentlich, Fachpersonal zur verfügung.

0

Das beste ist du testest die Gitarren im Laden!

Bei der Größe kommt es nicht nur auf deine Körperlänge an, sonder auch wie groß deine Hände sind!
Ich hab mit einer 3/4 angefangen und wie ich älter wurde und auch meine Hände größer wurden, griff ich zur 4/4. die 3/4 spiel ich immer noch ab und zu... vor allem wenn du später auf ne e-Gitarre wechselst ist ein schmaler Bund von vorteil!

Lg

Du brauchst ohne jeden Zweifel eine 4/4-Gitarre. Alle kleineren Grlößen sind für Kinder.

Alles, was nicht 4/4 ist, ist entweder für kleine Kinder oder aber für sehr erfahrene Gitarristen, die Besonderes für Spezialanwendungen (besondere Stimmungen zum Beispiel)  benötigen.

Je länger die Mensur (also die Saitenlänge) der Gitarre ist, umso weiter muss man greifen. Bei größeren Gitarren ist eben der Korpus größer und die Saitenspannung höher. Sie sind deshalb ein wenig lauter und vom Klang eher härter, spitzer, mit mehr Volumen, während die kleinen Modelle einen tendenziell mittigen Klang liefern. Es gibt natürlich auch kleine Gitarren, mit vollem, lautem Klang, denn Größe ist nicht alles, es hängt auch viel von Konstruktion und Material ab.

Am Wichtigsten ist, dass die Gitarre für dich angenehm zu spielen ist. Ich bin fast 1,90m groß und spiele gerne auf den kurzen Mensuren, habe aber auch Gitarren bis 762mm Mensur und einige Bässe, die noch mal um Einiges länger sind. Ich kann auf allen spielen, aber die Kurzen spielen sich angenehmer als die ganz Langen. Ich spiele aber auch Ukulele, daher sind kurze Mensuren für mich nichts Ungewöhnliches.

Ob du die kurze oder die Lange nimmst, ist daher Geschmackssache.

OnkelSchorsch 16.01.2017, 14:17

Die Mensur einer Gitarre hat nichts damit ob es eine 4/4, 3/4, 1/2, 7/8 und so weiter Gitarre ist, zu tun.

Das sind zwei völlig verschiedene Dinge.

0
Giustolisi 16.01.2017, 14:39
@OnkelSchorsch

Dann sorge bitte für Aufklärung. Womit hat es dann zu tun?

Es wäre schon ein überaus merkwürdiger Zufall, dass alle 4/4 Gitarren bei 630 bis 655mm Mensur liegen, die 7/8 bei 615 bis 630mm, die 3/4 Gitarren bei 570-615mm, und 1/2 Gitarren bei 520-580mm, ohne dass es etwas mit der Mensur zu tun hat.

0

Gehe in einen Laden und teste es aus :)

Was möchtest Du wissen?