50m LAN verlegen; Kabelwahl

3 Antworten

fangen wir unten an: es gibt sogenannte Switches, eine Art Mehrfachsteckdosen für LAN. Die kosten nicht ide Welt und du kannst sie auch beim Router verwenden. Allerdings haben die meisten Router eh 4 Ausgänge, so dass ein Patchpanel oder Switch unten überflüssig ist.Was du brauchst, sind 2 LAN-Stecker und eine passende Crimpzange. Versuch, solch eine auszuleihen, die sind nicht ganz billig, und wenn du sie nur einmal brauchst ....

In der Not kannst du auch ein Patchkabel missbrauchen, Stecker abschneiden, und die Kabel eins zu eins mit dem langen Kabel verbinden (löten). Nicht elegant, aber billig.

Verstehe, ok danke. Hab die Switches auch eben gesehen. Denke so einer kommt dann einfach in mein Zimmer.

Mit der Verkabelung überleg ich's mir nochmal. Ich denke ich werde etwas mehr Geld ausgeben und mir so ein Patchpanel gönnen. Sieht ganz praktisch aus.

0

50M vom oberen Stockerk ins untere? Ihr lebt komfortabel gross;-)

Ok..bleiben wir ernst. Duponi hat recht, ein Kabel reicht, Du kannst oben problemlos einen Switch nutzen. Bei einer vollbelegung mit 8 Adern bekommst Du Gigabit ethernet und das ist mehr als ausreichend. Unten reicht dann eine RJ45 Dose. Wegen eines Kabels lohnt kein patchpanel. Wenn doch, ich hab die Dinger gebraucht extrem billig über ebay bezogen.

DP

50m hmm die Verbindung wird dadurch ganz schön gedrosselt ..

Ich muss Dir widersprechen. Die vom Standard freigegebene Maximaldistanz liegt auch bei 1000BaseT bei 100m. Gedrosselt wird hier nichts.

50m sind überhaupt kein Problem.

nix für ungut

DP

0

Was möchtest Du wissen?