500g an einem Tag zugenommen trotz eicher Kalorienanzahl - Woran liegt es?

13 Antworten

Da Schwankungen von bis zu 2 Kilo innerhalb einer Woche vollkommen normal sind, sind Schwankungen von 500 Gramm am Tag auch nicht ungewöhnlich. Du brauchst ja nur etwas mehr zu trinken, mehr bzw. anderen Sport als sonst gemacht zu haben, sehr salzhaltig gegessen oder leichte "Verstopfung" zu haben und schon zeigt die Waage mehr an. Das heißt aber nicht, daß Du zugenommen hast, der Körper hat lediglich etwas mehr Wasser (oder ähnliches) eingelagert - das ist aber auch ratzfatz wieder weg!

der menschliche Körper ist keine Maschine, sondern reagiert jeden Tag ein bißchen anders. Das heißt, daß er manchmal auch schneller verdaut (resorbiert) und manchmal langsamer. So wird eben an einem Tag etwas mehr Energie verbraucht und gleichzeitig nur die Hälfte der zugeführten Nahrung verwertet, am nächsten Tag eben umgekehrt, also eineinhalb Tagesrationen Futter und nur eine halbe Ration Power geleistet!

Du wirst dich doch nicht gleich wieder verrückt machen? Ein einziges Wiegen ist wirklich nur eine Momentaufnahme, da kannst du nicht gleich von "Zunehmen" oder "Abnehmen" sprechen. Das eine Wiegen ist wie ein einzelnes Foto, aber viel wichtiger ist das ganze Video.

Das Foto ist mehr wie ein zufälliger Moment, es fehlen die Szenen davor und danach - du kennst das ja, auf einem Foto kann man jemanden bei einer typischen oder bei einer untypischen Geste erwischen. 500 g mehr kann genauso auch ein untypischer Moment sein, vielleicht einfach nur, weil eine Speise von gestern zufällig etwas länger braucht und noch nicht abgebaut war.

Als Magersüchtige hast Du wohl nur diese geringen (!!!!!!) Gewichtsschwankungen.

Normal sind Gewichtsschwankungen bis zu 3 kg.

Das, was dann mehr von der Waage angezeigt wird, ist Wasser, das der Körper aus irgend welchen guten Gründen vorübergehend gespeichert hat.

.

Mit Deinem Problem solltest Du Dich auf jeden Fall an den Dich behandelnden Arzt wenden. Er hat ja die Aufgabe, Dir zu helfen. Deshalb sollte er wissen, wenn es Dir psychisch grad so geht, weil Du Panikattacken wegen angeblicher Zunahme hast.

Das ist wirklich wichtig.

Lerne jeden Tag wieder neu, gut für Dich zu sorgen.

Erstmal Glückwunsch! Es ist sicher nicht leicht, aber arbeite weiter an deiner Gesundheit. :D Es sind nicht immer nur Kalorien. Leichte Ab- und Zunahmen von einem Tag auf den anderen sind ganz normal. ZB trinkst du ja auch, und wenn eine Mahlzeit mal etwas mehr Salz enthält, bindet dieses Salz das Wasser, so dass du dann etwas mehr wiegst.

Viele Gewichtsschwankungen sind auch zyklusbedingt, viele Frauen wiegen bis zu 1 kg mehr vor ihren Tagen. Und wieder weniger danach... Das hat auch wieder mit dem Wasser- und dem Hormonhaushalt zu tun. Zudem hat dein Gericht zwar wenig Kalorien, aber viel Wasser und Ballaststoffe, die vll noch nicht ganz verdaut sind.

Wiegst du dich denn immer noch täglich? Wöchentlich ist viel akkurater, da so Schwankungen da nicht so auffallen.

Was möchtest Du wissen?