40.ssw wehen fördern

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Lass doch bitte Deinem Kind die Zeit, selbst zu entscheiden, wann es kommen will. Kinder kommen nun mal nicht genau zum Termin.

Ich habe bei keinem Kind nachgeholfen - und jedes ist zur Welt gekommen.

Wenn Du es gar nicht aushälst, wende Dich ans Krankenhaus.

Wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, wird sich das Baby schon auf den Weg machen. Daher solltest Du Dich in Geduld üben und nichts machen, was dem Baby schaden könnte.

Nächste interessante Frage

Zigarettenrauch Schwangerschaft?

Was du mal probieren könntest, ist Sex. Ohne Kondom, denn das Sperma enthält Prostaglandine, die auf natürliche Weise die Reifung des Muttermundes fördern. Schaden kann es jedenfalls nicht. Und wenn es nichts nützen sollte, hast du nichts verloren und es hoffentlich trotz Bauch genossen.

Ein weiterer Tipp ist chinesisches Essen, wegen des darin enthaltenen Glutamats, das angeblich die Wehentätigkeit anregen soll. Auch hier: Schaden kann es nicht, es sei denn du hst eine (verhältnismäßig seltene) Überempfindlichkeit auf Glutamat.

Du könntest mal den " Wehen-Cocktail" probieren. Du nimmst ein Glas 0,2 l und gibst einen kleinen Schnaps hinein,außerdem einen guten Eßlöffel Rizinusöl und füllst den Rest mit Aprikosensaft auf. Das ganze möglichst schnell trinken. Das ist ein Rezept aus einem Hebammenbuch. Außerdem hilft Bewegung,strammes spazieren gehen,Treppen steigen oder eine schöne heiße Badewanne mit einer großen Priese Zimt. Alles Gute!

Das mit dem wehen cocktail habe ich schonmal gelesen .. nur zu blöd das heute sonntag ist :/ :D

0
@binoe025

Geh einfach morgen los und hole die Zutaten dafür. Das schaffst du schon noch bis morgen,glaub mir. Ich kenne das alles gut, habe vier Kinder zur Welt gebracht und alle kamen zu spät. Kleiner Tipp am Rande,halte dir beim Trinken die Nase zu und trinke so schnell wie möglich das Glas aus. Schmeckt nämlich furchtbar eklig...

0
@MarisaAnna

Hallo, darf man denn schon zum Baby gratulieren? Ich hoffe, alles ist gut gegangen? Lg

0

Nein, leider nicht. Wennn das Kind noch nicht will, dann will es nicht. Ich habe in der 42. SSW Bierkästen über drei Stockwerke hoch- und runtergetragen, hat nix genutzt. In der 43. ist er aber gekommen.

hej...du hast 40SW geschafft...da sind die letzten sechs Tage doch ein Klacks gegen...:-) Nee...kann dich verstehen, dass die Luft raus ist und du nicht mehr magst...

Du hast doch sicherlich eine Hebamme? Hat die dir keine Tipps gegeben?

Wenn der MM allerdings noch fest geschlossen ist, dann werden wehenfördernde Maßnahmen aber auch nicht so richtig greifen... "heftiger Körperkontakt mit Austausch von Körperflüssigkeiten" (um das mal so zu umschreiben) soll ja bekanntlich helfen...a.) weil Orgasmuskontraktionen stimulierend sind und b.) weil dabei Oxytocin ausgeschüttet wird, dem man eine wehenauslösende Wirkung zugeschreibt. Sperma enthält das auch... Also vor der Entbindung noch mal ein bißchen Spaß (wer weiß wann ihr hinterher wieder dazu kommt...:-D...) haben...vielleicht hilft´s ja bei dir....

Seitlich schlafen entlastet die Organe und leg tagsüber einfach mal öfter die Füße hoch oder nimm ein Körnerkissen, das hilft gegen die Rückenschmerzen! Leg dich in die warme Badewanne und lass dich die letzten Tage nochmal richtig verwöhnen....

Alles Gute!

das solltest du mit deinem arzt oder deiner hebamme besprechen vielleicht käme da ein kaiserschnitt in frage aber selber nachhelfen würde ich nicht

Frag mal deine Hebamme nach dem "Wehencocktail" - oder vergnüge dich mal mit deinem Mann (DAS wirkt auch)

Das machen wir schon seid Wochen (ohne die Absicht gehabt zu haben das die wehen kommen sollen) das hat bis jetzt gar nicht geholfen .

0
@binoe025

Tja, DANN wirst Du wohl warten müssen, bis dein Kind genug "geputzt" hat und bereit ist

2

Was möchtest Du wissen?