3,0 Abi oder 1,2 Realschulabschluss. Was kommt besser an bei Ausbildungsplätzen?

11 Antworten

Das Abi mit 3,0 es zeigt das du lernbereit bist. Es ist üblich das man mit einem Realschulabschluss beim anschließenden Abitur keine so guten Noten hat. Es ist halt um einiges schwere das Abitur nach den Besuch einer Realschule gut ab zu schließen als wenn man direkt auf dem Gymnasium ist. Du hast das Abitur gemacht und nur das zählt.

die Realschulnote, aber du musst ja einen lückenlosen (zeitlich) Lebenslauf beifügen. Dann sieht das nicht gut aus, wenn du was weglässt. Vielleicht denken sie dann, du hast total schlecht beim ABI abgeschnitten, was ja nicht stimmt.

hab realschule mit 1,2 und abi mit 1,3 gemacht - war easy.

hätte beides locker mit 1,0 machen können aber war mega faul, unmotiviert und unterfordert.

studium habe ich aber abgebrochen trotz stipendium. lieber hartzen und med studien und übelst chillen - viel geiler.

wer 3,5k netto verdient denkt er wärs dabei verdient ein zetsche oder cr7 zig mille im jahr.

erbärmliche kröten des satanischen spätkapitalistischen schweinesystems.

geetz und ein schönes satanisch heidnisch babylonisch-römisches sonnengott fest AAKA weihnachten

Was möchtest Du wissen?