1400 Euro brutto Einstiegsgehalt ok?

10 Antworten

Mit: habe Abitur und eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin mit sehr guten Noten.. würdest du DAS verdienen? Ich hab Real und normale Lehre und muss mit 1.300€ auskommen. Wenn ich nicht in einer blöden Lage wäre, würde ich mich nie für 1.300 krumm machen. Es bleiben knapp 900. Das ist bisher mein niedrigstes Gehalt, bei der höchsten Anforderung. Unter mein Niveau, aber im Moment nützt es ja nichts. Beispiel mein Bruder: er hatte Angebot in Ostdeutschland für 1.000.00 €netto. Er hat lange hin und her überlegt (weil es Finanziell extrem eng wird). Wir haben ihm von abgeraten. Und jetzt? Er hat sich weiterbeworben und im Westen eine Arbeit mit super Gehalt gefunden. Die hatten sogar etwas mehr in den Arbeitsvertrag eingetragen, als er als Wunschgehalt angegeben hatte und nur 37 Std/ Woche. Du musst dir ganz genau ausrechnen ob das zum Leben reicht- UND ob du DANACH noch was für Spass/ Kleidung etc. über hast. Bzw. dass du Geld beiseite legen kannst für Notfälle, unerwartete Rechnungen. Mit deiner Ausbildung, schulischen Leistung wäre mir das erhbelich zu wenig. Wozu hast du Abitur gemacht, wenn du das gleiche verdienst, wien normaler Realschüler. Selbst mein Bruder (ehemals Hauptschule) verdient MEHR... Manchmal hilft das weitersuchen besser, als so elendige Kompromisse einzugehen. Beim nächsten mal hast du sicher mehr Glück. Oder du beisst in den sauren Apfel. Und da du hier schon fragst, denke ich, dass du das Gehlat schon selbst sehr wenig findest..

ich denke als Einstiegsgehalt ist es alle mal besser als Alg. Ist ja die Frage als was Du überhaupt arbeiten möchtest. Denke Du solltest es erstmal machen und Dich dann weiter umschauen (mehr Geld, anderer Bereich mit der Ausbildung usw). Viel Erfolg.

Ich persönlich empfinde das Gehalt als sehr wenig. Als leben kannst du davon definitiv nicht :/ Soviel verdienst du auch wenn du im Supermarkt regale einräumst

Ich finde das Gehalt ehrlich gesagt ziemlich niedrig. Natürlich kommt es immer auf Job, Region und Arbeitgeber an... aber das kommt mir dennoch ziemlich wenig vor. Du hast ja schon eine ordentliche und gute Ausbildung, da musst du dich nicht unter Wert verkaufen (natürlich besser, als gar nicht haben).

http://www.gehaltsvergleich.com/vergleich-2821,bundesland,DE-BE,Berlin.html

Schau mal dort rein... vielleicht gibt dir das auch einen Überblick :)

schon krass. Geh lieber an den Wochenenden kellnern, da kriegst das ähnliche raus und hast die Woche unter Zeit hier und da auch noch was zu tun.

Was möchtest Du wissen?